News: Fantasia Festival kündigt die ersten Filme an

Fantasia Festival 2020

 

Das Fantasia International Film Festival  in Kanada geht in die 24. Runde. Aufgrund der Corona-Krise hat man sich diesmal dafür entschlossen, das Festival online stattfinden zu lassen. Geplant sind Filmvorführungen, Panels und Workshops. Das ganze läuft vom 20. August bis hin zum 2. September 2020.

Eröffnet wird das Festival mit Neil Marshall´s Film THE RECKONING, in dem es um die Pest und die Hexenverfolgung in England geht.

Moya`s UNDERGODS ist eine Sammlung von dunklen und humorvollen Fantasy-Geschichten.

Makoto Tezuka´s TEZUKA`S BARBARA ist die Verfilmung des berühmten Mangas, in dem ein junger Mannn auf eine Obdachlose trufft und diese ihn dann in ernste Schwierigkeiten bringt.

 

In Sidharth Srinivasan’s KRIYA lernt ein DJ eine junge Dame kennen und geht auch gleich mit ihr nach Hause. Dort findet er sich in einem Alptraum aus schwarzer Magie und dunklen Ritualen wieder.

Iván Ojeda’s THE UNDERTAKERS HOME erzählt von dem Bestatter Bernando, der sein Bestattungsunternehmen direkt im Haus hat. Er kann die Geister der Verstorbenen sehen und mit ihnen reden. Als eines Tages jedoch ein böser Geist auftaucht, bricht das Chaos aus.

Scott Burns`COME TRUE ist ein dunkler Science-Fiction, in dem es um die dunklen Abgründe zwischen Traum und Schlaf geht.

Mit #SHAKESPEARESSHITSTORM meldet sich Lloyd Kaufman zurück. Der Gründer des Trash-Labels Troma bereitet hier Shakespeares „The Tempest“ neu auf. Mit vie Sex, Mutanten, musikalischen Einlagen und Natürlich auch Gewalt. Also all dass, was Shakespeare gerne hätte aber nicht bekommen hat.

 

UNEARTH ist ein Film von John C. Lyons und Dorota Swies. Zwei benachbarte Farmerfamilien geraten in Streit, weil einer der beiden Farmer sein Land an eine Ölgesellschaft verkauft hat. Und da dass noch nicht genug ist, erwacht durch die Bohrungen etwas Schreckliches, was eigentlich nie existieren dürfte.

Natasha Kermani`s LUCKY erzählt die Geschichte einer Selbst-Hilfe Autorin, die jede Nacht von einem maskierten Fremden gestalkt und gefoltert wird. Alleine muss sie sich jede Nacht zur Wehr setzen. Doch sind diese Angriffe Realität oder bildet sie sich alles nur ein?

Johan Von Sydow’s TINY TIM: KING FOR A DAY ist ein biographischer Film, der den rasanten Aufstieg und den darauf tiefen Fall des Artisten Tiny Tim erzählt.

Michael Venus’ SCHLAF ist ein deutscher Film, der uns in eine kleines, verschlafenes Dorf entführt und uns die Geschichte von Marlene erzählt, die an einem Nervenzusammenbruch leidet. Sie hütet ein altes Familiengeheimnis, welches ihr Leben zu einem nie enden wollenden Alptraum macht.

 

Weitere Filme, die angekündigt wurden, sind Lars Damoiseaux`YUMMY  und Brea Grand`s 12 HOUR SHIFT, über die wir schon berichtet haben.

Das komplette Line-Up soll im August bekannt gegeben werden. Dann wird auch der Ticketverkauf starten.

Facebook Comments