News: Found Footage-Horror in PARANORMAL PRISON

paranormal prison

Noch immer greifen Filmemacher auf den Found Footage-Stil im Horrorgenre zurück und hoffen damit auf ähnliche Erfolge wie der  PARANORMAL ACTIVITY – Reihe oder THE BLAIR WITCH PROJECT. Seltener hingegen ist eine neue Idee für die Story. Was in anderen Filmen funktioniert hat, wird also erneut einen Treffer in der Zuschauerschaft erzielen? Die Frage stellte sich wohl auch Regisseur Brian Jagger und wagte sich mit PARANORMAL PRISON in bekannte Gefilde.

Die Geschichte erzählt uns von dem bevorstehenden Abriss eines verlassenen Gefängnisses. Ein Untersuchungsteam für Paranormales, mit eigenem YouTube-Kanal, wird eine Nacht in den Mauern des Gefängnisses verbringen, bevor es abgerissen wird.

Das Team besteht aus Teamleiter Matthew, der weiß, dass der Kanal seine Sicht auf paranormale Dinge braucht, und finanziert das Ganze. Ebenfalls im Team sind die Gerätewissenschaftlerin Sara und ihre Tontechnikerin Ashley, samt Kameramann Jacob. In der Hoffnung, schwer fassbare Geister einzufangen, nehmen sie alles auf. Was sie aber wirklich festgehalten haben, wird die paranormale Untersuchung für immer verändern und möglicherweise sogar ein langjähriges Rätsel lösen.

PARANORMAL PRISON soll am 19. Februar 2021 für VOD (US) veröffentlicht werden, eine deutsches Datum ist noch nicht bekannt.

Hier ist der Trailer.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Facebook Comments