News: GOOD MADAM – Apardheid-Horror aus Südafrika

good madam

Schade, dass man das deutsche Shudder abgeschaltet hat und auch der Amazon-Channel nur noch ein Witz ist.
Das bedeutet für uns, dass wir auf die ein oder andere Perle länger warten müssen. GOOD MADAM wird im Laufe des Jahres übers amerikanische Shudder veröffentlicht und macht zumindest mal einen starken ersten Eindruck.

Story:
Die schwarze Tsidi muss wieder bei ihrer Mutter einziehen.
Diese arbeitet als Pflegekraft und lebt bei einer reichen weißen Frau in einem vornehmen Vorort von Kapstadt.
Das neue Leben bringt einige ungewöhnliche Hausregeln mit sich, doch damit lässt sich noch leben. Doch von der katatonischen, ans Bett gefesselten alten Frau geht eine dunkle Bedrohung aus.

GOOD MADAM stammt aus Südafrika und soll nicht nur als Horrorfilm, sondern auch als Kommentar auf die Apartheid-Politik funktionieren.
Im besten Fall könnten wir es also mit einer gesunden Mischung aus LANDHAUS DER TOTEN SEELEN und GET OUT zu tun bekommen.

Dass der Film letztes Jahr auf dem Toronto International Film Festival gezeigt wurde, spricht ebenfalls für ihn.
Wann man ihn in Deutschland zu Gesicht bekommt, ist allerdings momentan noch unklar.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Facebook Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.