News: GRACE: BESESSEN

grace besessen

Man hätte denken können, dass der ungewöhnliche Stil des MANIAC-Remakes, den Film fast komplett aus der subjektiven Sicht der Hauptfigur zu zeigen, weitere Horrorfilme-Macher animiert gleiche Wege zu gehen. Was stattdessen folgte waren weitere Found Footage Filme, die der Sache zwar nahe kommen, aber nicht das selbe sind.

GRACE: BESESSEN geht hingegen diesen Weg und erzählt die Geschichte einer naiven und jungfräulichen Collegestudentin, die in ihrem Semester weg von Zuhause einige Probleme hat sich dem Campusleben anzupassen. Eine unheimliche Macht nimmt Besitz von ihrem Körper und sorgt für Chaos. Hilfe sucht Grace bei ihrer strengen Großmutter und ihrem christlichen Glauben.

Als Großmutter sehen wir Lin Shaye (INSIDIOUS). Grace wird von Alexia Fast (REPEATERS) gespielt.
Regie führt Debütant Jeff Chan.

Ein deutsches Plakat gibt es auch schon (siehe ganz unten). Ich wäre allerdings zum einen überrascht, wenn der Film eine FSK 12 Freigabe bekommt, zum anderen scheint man im Hause Sony Probleme mit der Übersetzung des amerikanischen Posters zu haben. Der Satz „Vom Regisseur von SINISTER“ ist schlichtweg verkehrt, denn Scott Derrickson hat mit GRACE überhaupt nichts am Hut. Gemeint war wohl, das einer der Produzenten von SINISTER an GRACE mitarbeitete.

Der Film wird am 28. November in Deutschland erscheinen. Hoffentlich stimmt wenigstens das.

grace besessen

Facebook Comments