News: Highschool-Horror der etwas anderen Art in THE SINNERS

In THE SINNERS gründen sieben Mädchen einen Kult

In einer unscheinbaren Kleinstadt tun sich sieben Mädchen, unter der Leitung der Tochter des örtlichen Pastors, als eine Art Kult zusammen, um sich von der Masse abzuheben: „The Sins“.
Jede von ihnen befasst sich mit einer der sieben Todsünden: Neid, Wollust, Habgier, Völlerei, Hochmut, Trägheit und Zorn.
Nicht unbedingt die beste Idee als Schüler einer überaus religösen Schule, jedoch bestärkt es die Mädchen und sie beschließen sich ihrer sündigen Mitschüler und Freunden anzunehmen und deren Sünden aufzuweisen.
Sie halten Rituale ab und versuchen ihre Mitmenschen zu bekehren.
Nachdem eine nach der anderen plötzlich verschwindet, bemerken sie, dass sie mit ihrem Verhalten einen gefährlichen Feind angezogen haben, der den Mädchen eine tödliche Lektion erteilen möchte, und ihr religiöses Städtchen wohl doch nicht so langweilig ist, wie gedacht.

Die Geschichte wird, ähnlich wie bei THE LOVEY BONES, von einem Verstorbenen erzählt. Die Zeit wird an dessen Tod zurückgespult um von diesem Zeitpunkt aus die Story aufzubauen und zu erzählen.
So bekommt der Zuschauer einen Einblick in das Leben des verstorbenen Charakters und die einzelnen Figuren um ihn herum.
Im Mittelpunkt steht die Gründerin der SINNERS, die Tochter des Pastors, die weitaus weiter entwickelt ist als ihre Mitstreiterinnen und sich nicht auf den religiösen Idealismus einlassen möchte, der ihr aufgezwungen wird.

 

Sieben Mädchen begeben sich durch die Gründung eines Kultes in tödliche Gefahr

 

THE SINNERS, urprünglich bekannt unter dem Titel THE COLOR ROSE, von der kanadischen Schauspielerin und Filmemacherin Courtney Paige, wurde beim Mammoth Film Festival uraufgeführt und beim Toronto Spring & Horror Fantasy Film Festival gezeigt. Der Streifen soll in den USA ab dem 19. Februar auf VOD erscheinen. Wann er es auf eine deutsche Streaming-Seite schafft ist aber noch nicht klar.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Facebook Comments