News: LOST AFTER DARK – Zurück in die 80er

Lost-after-DarkEs geht doch nichts über einen Slasher aus den 80ern. Oft cheesy, immer blutig, meist berechenbar, stets unterhaltsam.
Nur leider sind die 80er vorbei und der ist Zeitgeist verflogen. Aktuelle Filme wie GIRLHOUSE kann man mögen oder nicht, aber sie sind eben nicht das Gleiche.

LOST AFTER DARK verspricht hingegen so viel 80s, als würde man mit einem Delorian dahin fahren. Der Film gibt sich 100% Retro und lässt partywütende Teenies auf einen kannibalischen Killer treffen. Neu ist hier gerantiert nichts, aber erste Kritiken sagen dem Film nach, dass er ganz gezielt mit den Erwartungen seiner Zuschauer spielt.

Bekanntester Schauspieler ist wohl Robert Patrick (AKTE X, THE FACULTY), aber Rick Rosenthal (Regisseur von HALLOWEEN 2) erhält ebenfalls einen Auftritt.
Regisseur Ian Kessner ist hingegen Rookie und liefert nach einigen Kurzfilmen mit LOST AFTER DARK seinen ersten Spielfilm ab.

Ein deutscher Starttermin ist noch nicht bekannt.

Facebook Comments