News: MANIAC COP Serienadaption – grünes Licht für Nicolas Winding Refn

maniac cop refn

 

Totgesagte leben länger.
Dieser Satz trifft wohl auch auf längst vergessene Filme und Serien zu.
Schon vor einigen Jahren sollte der Film MANIAC COP von William Lustig, der unter anderem an der Produktion von MANIAC und ALEXANDRE AJAS MANIAC beteiligt war, ein Remake in Form einer Fernsehserie erhalten.
Nun gab der Sender HBO (GAME OF THRONES, DEADWOOD) grünes Licht.
Regie und Produktion werden von Nicolas Winding Refn (DRIVE, BLEEDER, ONLY GOD FORGIVES) und John Hyams (UNIVERSAL SOLDIER: DAY OF RECKONING) gemeinsam bestritten.

Wie Refn in einer Stellungnahme mitteilte, habe sich über die Jahre, in denen man über eine Neuverfilmung nachdachte, herauskristalisiert, dass man der erschaffenen Welt mehr Tiefe verleihen wolle.
Mit einem Partner wie HBO im Rücken, lässt sich dies natürlich leichter umsetzen und eine Aussage wie diese braucht sicher keine Übersetzung:
„This show will be an unadulterated, action-packed horror odyssey“
Refn sagt aber auch, dass die Serie einen starken Kommentar bzgl. des aktuellen Verfalls der realen Zivilisation enthalten wird.

Starttermin sowie Trailer geben wir bekannt, sobald diese veröffentlicht sind.

Facebook Comments