News: Marcel Walz geht mit Slasher PRETTY BOY in die zweite Runde

Mit seinem Film BLIND schlug Marcel Walz im Jahr 2019 in die dramatische Kerbe des Horrorgenres. Damals musste sich die blinde Faye (Sarah French) gegen einen maskierten Mörder, namens Pretty Boy, zur Wehr setzen.

Für Walz und sein Team ist die anhaltende Pandemie kein Grund zum Füße hochlegen, denn wie wir nun erfahren haben, befindet sich die BLIND-Fortsetzung mit dem Titel PRETTY BOY bereits in Postproduktion.

Regisseur Marcel Walz sagte über die Dreharbeiten:

PRETTY BOY so zu filmen, wie wir es getan haben, war für mich ein wahr gewordener Traum. Es ist schön, lustig, blutig und gruselig. Außerdem konnte ich als LGBTQ-Direktor das Bühnenbild für den Valentinstag gestalten, seien Sie also auf viel Rosa, Glitzer und einige Därme vorbereitet. 

Geschrieben wurde die Story zu PRETTY BOY wieder von Joe Kettner, er gab bekannt:

PRETTY BOY zu filmen war eine erstaunliche Erfahrung. Jede einzelne Person in der Besetzung und Crew brachte ihr „A“ -Spiel. Sich wieder sicher ans Set zu setzen, war unsere oberste Priorität und wir haben hart daran gearbeitet. Es war eine großartige Erfahrung für alle. Die Sets, die wir in den Wolfpack Studios gebaut haben, haben mich gleich zum Thema zurückgebracht. BLIND war unsere Version eines Slow Burn/Drama/Suspense-Films im 70er-Jahre-Stil. PRETTY BOY ist ein totaler 80er Horror Slasher. 

pretty boy

Im Cast spielen:
Sarah French (BLIND), Heather Grace Hancock (CRIMINAL MINDS), Devanny Pinn (THE DAWN), Robert Rusler, Maria Olsen (PARANORMAL ACTIVITY 3), die Newcomer Jake Red und Andrew Rohrbach und natürlich: PRETTY BOY, Jed Rowen.

Die Veröffentlichung von PRETTY BOY ist für 2021 vorgesehen.

pretty boy girl

 

Facebook Comments