News: McG entwickelt Vampyr-Serie auf Basis eines Videospiels

Wir schreiben das Jahr 1918 in London:
Jonathan Reid ist ein Arzt, der sich in einen Vampir verwandelt hat, und sich nun zwischen seiner Verpflichtung Leben zu retten, und seinem unersättlichen Durst nach Blut wieder findet. Mit einem tödlichen Virus, dass nur er heilen kann, muss er entscheiden, wen er in seiner eng verbundenen Gemeinschaft töten soll, um lange genug am Leben zu bleiben, um jeden vor dem sicheren Tod zu retten.

So viel zur Handlung des dunklen, blutsaugenden, historisch gesetzten Videospiels VAMPYR, welches von Dontnod Entertainment (LIFE IS STRANGE) entwickelt und von Focus Home Interactive (BOUND BY FLAME) am 5. Juni 2018 veröffentlicht wurde.

Nun berichtete Deadline, dass Fox 21 Television Studios die Rechte zur Entwicklung einer TV-Serie basierend auf diesem Spiel bekommen hat, und zusammen mit Wonderland Sound & Vision und DJ2 Entertainment auch daran arbeitet.
McG, auch bekannt als Joseph McGinty Nichol (THE BABYSITTER), wird die Serie leiten und produzieren. Mary Viola und Corey Marsh von Wonderland, als auch Dmitri Johnson und Stephan Bugaj von DJ2 werden ebenfalls als ausführende Produzenten dienen.

Da dieser Deal gerade erst entstanden ist, sind leider noch keine genaueren Details bekannt. Es bleibt abzuwarten, ob die Serie der Story des Spiels folgen oder aber bloß in einer ähnlichen Welt spielen wird.

Facebook Comments