News: Neuer Vampirfilm aus Serbien auf dem Weg

VAMPIR

 

Vampire sind immer wieder der Stoff für Serien und Filme und dies in den unterschiedlichsten Versionen. Einmal können sie sich nur Nachts draußen aufhalten, da die Sonne sie in ein Häufchen Asche verwandeln würde und ein anderes Mal spazieren sie am Tag umher wie jeder andere Mensch.

Auch Branko Tomovic (spielte Victor in LUNA) befasst sich nun mit diesen Kreaturen.
In seinem neuen Vampirfilm, welcher den Titel VAMPIR trägt, wird ein Mann namens Arnaut Zeuge eines Verbrechens in London und sucht nach einem Ort an dem er für eine Weile untertauchen kann. Er trifft auf Vesna, welche ihm die Aufgabe eines Friedhofspflegers in einem Dorf in Serbien anbietet. Doch bald darauf plagen ihn albtraumhafte Visionen und er vermutet, dass die freundlichen Dorfbewohner eine düsterere Absicht mit ihm haben.

Tomovic erklärte:

„Unser Film ist inspiriert von den echten Vampirfällen, die Anfang des 18. Jahrhunderts in Serbien aufgetreten sind. Diese waren der Ursprung der Vampire.
Obwohl VAMPIR in der Neuzeit spielt, basiert er auf diesen Mythen, Aberglauben und Volkselementen. „

Er wird neben Joakim Tasic (WHO IS MY HUSBAND), Judith Georgi (ROSA ROTH) und Eva Ras (DER MENSCH IST KEIN VOGEL) auch selbst im Film zu sehen sein.

Die Produktion, welche von Milos Z. Vuckovic, Jean-Louis Alexandre (THE SMELL OF PETROL) und Dina Vickermann (RED) übernommen wird, soll diesen Sommer starten.

Einen genauen Release gibt es derzeit noch nicht.

Facebook Comments