News: Neustart für Kult-Slasher SILENT NIGHT, DEADLY NIGHT

silent night reboot

Weihnachten… das Fest der Liebe… nicht ganz so liebevoll erging es dem kleinen Billy, was sich bitterböse rächte.

Die Rede ist von dem 1984 erschienenen Slasher SILENT NIGHT, DEADLY NIGHT. Heute gehört er ganz selbstverständlich zur Weihnachtstradition bei Horrorfans, damals gehörte der Killer im Santa-Kostüm zu den umstrittensten Filmen der 1980er Jahre. Besorgte Eltern gingen aufgrund der TV-Werbung auf die Barrikaden, denn keiner wollte den gutherzigen Weihnachtsmann als schlitzenden Mörder sehen, erst recht nicht in einer Werbepause der Lieblingsserie.

Zeiten ändern sich… so wurde nun bekannt, dass SILENT NIGHT, DEADLY NIGHT ein frisches Reboot für das Franchise bekommen soll. Orwo Studios und Black Hanger Studios stellen die Slasher-Ikone zur Verfügung und beginnen mit dem Verkauf beim virtuellen EFM.

Scott Schneid und Dennis Whitehead, die zusammen SILENT NIGHT, DEADLY NIGHT (1984) produziert haben, sind wieder als Produzenten für Wonderwheel Entertainment dabei.

Die Produzenten erklärten bei Deadline:

Der anhaltende Wunsch nach Horror-Inhalten und der anhaltende Erfolg des Genres bedeuteten, dass es der perfekte Zeitpunkt war, diese erschreckende Wiederbelebung des legendären Titels anbieten zu können.

SILENT NIGHT, DEADLY NIGHT wurde von Charles E. Sellier  mit Robert Brian Wilson als Billy inszeniert, der miterleben musste, wie seine Eltern als Kind von einem als Weihnachtsmann gekleideten Mann ermordet wurden. Dieses Trauma zwingt Billy als Erwachsenen selbst in den roten Mantel und in einen blutigen Amoklauf.

Neben den Nachfolgern von SILENT NIGHT, DEADLY NIGHT, die wenig befriedigend waren, gab es 2012 ein Remake des Originals von Steven C. Miller, welches uns überzeugte. Schaut gerne in unser SILENT NIGHT – Review, wenn ihr mehr dazu lesen wollt.

Information über das Kreativteam für das neue Reboot gibt es noch keine, wir bleiben dran.

silent night

Facebook Comments