News: Offizell bestätigt & Teaser-Trailer zum DEAD SPACE Remake veröffentlicht

DEAD SPACE teaser trailer

Die letzten Wochen waren ein Wechselbad der Gefühle, denn zwischen unseriösen Gerüchten, bis hin zu geleakten Infos war fast alles dabei. Jetzt ist es offiziell: Das erste DEAD SPACE von 2008 bekommt ein Remake! 

Vor kurzem wurde im Rahmen des EA Play Live 2021-Events angekündigt, dass sich DEAD SPACE in den Motive Studios von EA in der Entwicklung befindet. Dazu wurde auch ein erster Teaser-Trailer veröffentlicht.  

Während der Veranstaltung sagte Phillipe Ducharme, Senior Producer von DEAD SPACE:

Das DEAD SPACE-Franchise hatte einen großen Einfluss auf das Survival-Horror-Genre, als es vor 12 Jahren veröffentlicht wurde und ich kam als Fan zu Motive Studios, um speziell an diesem Spiel zu arbeiten. Wir haben ein leidenschaftliches Team bei Motive, dass dieses Remake als Liebesbrief an das Franchise angeht. Die Rückkehr zum Original und die Möglichkeit, dies auf den Konsolen der nächsten Generation zu tun, begeistert alle im Team. Um das Spiel zu modernisieren, haben wir engagierte Fans kontaktiert und sie eingeladen, uns seit den frühen Phasen der Produktion Feedback zu geben, um das gewünschte DEAD SPACE-Spiel zu liefern und auch neuen Spielern Spaß zu garantieren.

DEAD SPACE – Darum geht es  

Im ersten Teil der Reihe schlüpft man in die Rolle des Isaac Clarke, einen Ingenieur auf dem Reperaturraumschiff USG Kellion. Ihr seid auf dem Weg zum Bergbau-Raumschiff USG Ishimura, um dort die Kommunikationsanlagen zu reparieren, nachdem der Kontakt zur Ishimura abgebrochen ist. Doch anders als erwartet, findet Isaac ein menschenleeres Schiff vor, von der Besatzung fehlt jede Spur und stattdessen trifft ihr auf menschenähnliche Kreaturen. Nun macht ihr euch also auf den Weg um die Ishimura zu reparieren und um herauszufinden was an Board passiert ist. 

Im weiteren Spielverlauf findet man mehrere Ton- und Textaufnahmen, die die vergangenen Ereignisse erzählen. Alles begann in der Bergbaukolonie auf Aegis VII und der Entdeckung des sogenannten Roten Marker. Dieser sendet Wellen aus, die physischen und psychischen Einfluss auf lebendes Gewebe haben. Aber um was genau handelt es sich bei dem riesigen Artefakt?  

Ein kleiner Wermutstropfen bleibt aber. Das Remake kommt zwar für die Next-Gen Konsolen und PC. Fans, die aber noch auf den älteren Modellen zocken, werden wahrscheinlich leer ausgehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Facebook Comments