News: RUN LIKE HELL

Luke, Maggie, Dan und Sam sind unterwegs quer durch die USA – es riecht nach Freiheit, Abenteuer und vielen Meilen im gemeinsamen Auto. Doch im Wüstensand des kleinen Städtchens Spaulding wandelt sich der harmlose Road-Trip zum Alptraum. Als ihr Jeep bei einem Ausflug gestohlen wird, finden die vier Zuflucht bei einem ganz normal wirkenden Paar – und werden plötzlich zu deren Gefangenen. Statt grenzenloser Freiheit geht es für sie schon bald ums nackte Überleben.

Mit RUN LIKE HELL wagen sich James Thomas und Canyon Prince, Eigentümer der erst 2012 gegründeten Independent-Firma Two Guys and a Film, in Horror-Gefilde vor. Der Streifen ist Thomas‘ Debütfilm als Regisseur und das zweite Release nach dem Drama HARD SUN. Die „Two Guys“ wollen mit RUN LIKE HELL einen „catch’em und kill’em-Horror“ zeigen, dessen Reiz in seiner Realitätsnähe liegt: Das Grauen geht hier nicht von entstellten Monstern aus – sondern kommt in Person vermeintlich ganz normaler Menschen und am helllichten Tage daher.

Laut Homepage von Two Guys and a Film wird RUN LIKE HELL im November auf der Independent-Film-Messe American Film Market präsentiert. Der erste Eindruck von dem Werk ist schon einmal vielversprechend:

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Facebook Comments