News: Ryan Gosling im neuen Remake von Universals DER WOLFSMENSCH

remake Wolfman

Das 2017 geplante Dark Universe von Universal Studios sollte die alten Monsterfilme in neuem Licht erstrahlen lassen. Jüngere Generationen sollten so wieder auf die Horror – Monster – Klassiker aufmerksam werden und die ältere Generation gefallen am Alten, in neuem Gewand finden.

Alex Kurtzman und Chris Morgan riefen das Projekt ins Leben, stiegen aber nach dem ersten Film für Dark Universe DIE MUMIE (2017), aufgrund von miesen Einspielergebnissen aus dem Projekt aus. Universal gab dann 2019 bekannt, dass das Dark Universe – Projekt gecancelt wird, stattdessen aber Einzelfilme realisiert werden sollen. Den Auftakt dafür machte DER UNSICHTBARE von Leigh Whannell.

Der nächste Klassiker wird nun bald mit DER WOLFSMENSCH (Orig. von George Waggner 1941) inszeniert. Bisher sind nur wenige Einzelheiten bekannt. Lediglich, dass DER WOLFSMENSCH in der Gegenwart und im Stil von Dan Gilroys Thriller NIGHTCRAWLER spielen soll. Der passende Regisseur soll bald gefunden sein, über eventuelle Favoriten hält sich das Team aber bedeckt.

Für die Hauptrolle steht Ryan Gosling (DRIVE) auf dem Plan. Das Drehbuch verfassten Lauren Schuker Blum und Rebecca Angelo (ORANGE IS THE NEW BLACK), die Hauptrolle wurde von den beiden Damen auf Ryan Goslings Leib geschrieben.

Nach einigen Fortsetzungen des Originals DER WOLFSMENSCH und dem Remake WOLFMAN (2010) von Joe Johnston mit Benicio del Toro und Anthony Hopkins, sind wir gespannt was Universal auf die Beine stellt.

Hier könnt ihr euch noch einmal den Trailer mit dem Werwolf – spielenden Lon Chaney in DER WOLSMENSCH ansehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Facebook Comments