News: Spanischer Horror demnächst im Kino

Unheimliche Dinge geschehen in der 32 MALSANA STREET

Dass die Spanier Horrorfilme können, haben sie bereits oft bewiesen. Unter anderem durch RECVERONICA JULIAS EYES, DAS WAISENHAUS oder PANS LABYRINTH. Am 19. November 2020 wird ein neuer spanischer Horror in den deutschen Kinos laufen, der bereits Anfang des Jahres in seinem Land Premiere feierte. 32 MALASANA STREET (Original : MALASAÑA 32) . Im März diesen Jahres berichteteten wir bereits über den Streifen 32 MALASANA STREET.

Die Olmedos haben sich mit all ihren Ersparnissen den Traum ihres Lebens erfüllt in der Stadt zu leben und haben sich eine möbilierte Wohnung in Madrid gekauft. Während die Eltern sofort ihre neuen Arbeitsstellen antreten müssen, bleibt die Tochter mit ihrem kleinen Bruder und ihrem Opa allein in der neuen Wohnung. Für die aus einfachen Verhältnissen stammenden Familie ist sie purer Luxus mit ihren stilvollen Möbeln und modernen, technischen Geräten. Doch bald bemerkt das Mädchen, dass ihr Bruder und ihr Opa sich anfangen merkwürdig zu benehmen und plötzlich verschwindet der Junge spurlos. Für die Familie wird ihr Traum zum allergrößten Alptraum.

Der Film soll von wahren Begebenheiten inspiriert sein und ist vom noch unbekannten Albert Pintó, der offenbar ein Gespür für gruselige Atmosphäre und Orte hat. Wenngleich es den Trailer bisher nur auf spanisch zu sehen gibt wirkt er schon sehr unheimlich. Überzeugt euch selbst :

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Facebook Comments