News: Stephen Kings CHRISTINE erhält Neuverfilmung

christine bryan fuller

Es scheint schon ein richtiger Wettlauf unter Regisseuren zu sein, wer den nächsten Roman aus Stephen Kings Feder verfilmt oder neu in Szene setzt. Diesmal wird Kings Killer-Auto CHRISTINE wieder zum Leben erweckt. Die Regiearbeit übernimmt Bryan Fuller, der die durchaus beliebte HANNIBAL-Serie erschuf.

Ganz unbekannt sind die Werke von Stephen King nicht für Fuller, denn er war schon in der CARRIE-Verfilmung 2002 für das Drehbuch zuständig. Noch nicht bestätigt, aber darüber gemunkelt wird, dass Bryan Fuller auch das neue Drehbuch schreiben wird.

In der CHRISTINE-Verfilmung von John Carpenter (1983) handelt die Story von einem schüchternen Teenager (Arnie Cunningham), der einen 58er Plymouth Fury gekauft hat, den er noch ordentlich auf Vordermann bringen muss. Allerdings hat das Auto einen eigenen Kopf sowie eine mörderische Vergangenheit und beginnt den jungen Mann zu verändern. Doch Mit der Zeit sterben immer mehr Menschen, auf seltsame Weise, um Arnie herum. Alle scheinen eines gemeinsam zu haben. Sie hatten entweder mit Arnie oder mit Christine ein Problem.

Die neue Verfilmung hat die Absicht, Stephen Kings goldene Jahre, die 80er, wieder aufleben zu lassen. Produzenten sind Jason Blum, Vincenzo Natali (SPLICE) und Steven Hoban.

christine_02

Carpenters Plymouth Fury wird wohl neuen Lack bekommen!

Facebook Comments