News: Story zu RESIDENT EVIL: INFINITE DARKNESS bekannt

RESIDENT EVIL: INFINITE DARKNESS

Letztes Jahr im September zeigten wir euch den Teaser zur neuen Anime – Serie RESIDENT EVIL: INFINITE DARKNESS.

Hier könnt ihr ihn euch gerne anschauen, falls ihr ihn noch nicht kennen solltet.

Bis dato war allerdings kaum etwas über diese Serie bekannt, doch das hat sich nun geändert.
Heute haben wir die ersten Details zur Handlung und den Synchronsprechern für euch.

 


Die Story spielt einige Jahre nach RESIDENT EVIL 4, im Jahr 2006.
Hier gab es Spuren eines unzulässigen Zugriffs auf geheime Akten des Präsidenten im Netzwerk des Weißen Hauses. Der amerikanische Bundesagent Leon S. Kennedy gehört zu einer Gruppe, die ins Weiße Haus eingeladen wurde, um diesen Vorfall zu untersuchen. Als jedoch plötzlich die Lichter ausgehen, muss er sich, zusammen mit dem SWAT-Team, einer Horde Zombies stellen.

Währenddessen findet die TerraSave-Mitarbeiterin Claire Redfield ein mysteriöses Bild, das von einem Jugendlichen in einem von ihr besuchten Land gezeichnet wurde, in dem sie Flüchtlinge unterstützte. Von dieser Zeichnung besessen, welche von einem Opfer der Virusinfektion zu sein scheint, beginnt Claire ihre eigenen Ermittlungen.
Am nächsten Morgen besucht sie das Weiße Haus, um den Bau einer Sozialeinrichtung zu beantragen. Dort trifft sie auf Leon und nutzt die Gelegenheit, um ihm die Zeichnung des Jungen zu zeigen. Leon scheint eine Verbindung zwischen dem Zombie-Ausbruch im Weißen Haus und der seltsamen Zeichnung zu erkennen, doch er lässt Claire in dem Glauben, dass es keine Beziehung gibt und geht.
Mit der Zeit führen diese beiden Zombie-Ausbrüche in fernen Ländern zu Ereignissen, die die Nation bis ins Mark erschüttern.

Nick Apostolides schenkt Leon S. Kennedy seine Stimme, während Claire Redfield ihre von Stephanie Panisello bekommt.
Beide waren bereits Synchronsprecher des neu interpretierten RESIDENT EVIL 2 aus dem Jahr 2019.

RESIDENT EVIL: INFINITE DARKNESS soll Teil der Präsentation von Netflix auf der AnimeJapan 2021 sein, welche vom 27. bis 30. März stattfindet.
Doch wann genau die Serie auf dem Straming – Anbieter zu sehen sein wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Nur eines ist sicher: Es wird noch dieses Jahr sein.

Facebook Comments