News: THE AUTOPSY OF JANE DOE

Als vor fünf Jahren der norwegische Genrevertreter TROLLHUNTER veröffentlicht wurde, entpuppte sich der Found Footage Film, in dem sich eine Gruppe Studenten an die Fersen eines Trolljägers hängen, zu einem der Highlights des Jahres. Regisseur André Øvredal hat seitdem keinen weiteren Film herausgebracht, jedoch an einigen anderen Projekten gearbeitet. Doch nun laufen die Vorbereitungen zu seinem nächsten Horrorfilm THE AUTOPSY OF JANE DOE, der zudem sein erster rein englischsprachiger Film sein wird.

Im Film geht es um einen Vater und seinen Sohn, die beide als Gerichtsmediziner arbeiten und dessen neuester Fall ein Mordopfer ist, doch die Todesursache scheint mehr als mysteriös zu sein. Während der Untersuchung der jungen, hübschen Jane Doe kommen immer mehr bizarre Einzelheiten ans Licht, die zu einem großen Geheimnis zu führen scheinen.

Bisher mit dabei sind unter anderem Emile Hirsch (KILLER JOE) und Brian Cox (RED), für das Drehbuch sind Ian B. Goldberg (ONCE UPON A TIME) und Richard Naing. Wann der Film veröffentlicht wird, steht bisher noch nicht fest.

Facebook Comments