News: Tierhorror WILD BOAR

Mutiertes Wildschwein in WILD BOAR

In einer Welt, in der der Mensch nicht mehr an der Spitze der Nahrungskette steht, macht sich eine kleine Gruppe junger Leute auf den Weg einen Schatz zu finden. Angeblich hat ein exzentrischer Milliardär in der Wüste ein Kopfgeld hinterlassen, welches es nun zu finden gilt. Mit ausreichend Proviant und den Koordinaten des angeblichen Schatzes macht die Truppe sich auf den Weg. Doch statt das erwartete Geld zu finden, werden sie von einer Art mutiertem Wildschwein gefunden, welches die Schatzsucher mit einer Axt durch die Wüste jagt. Der Wettlauf ums Überleben beginnt-denn wer zu langsam ist wird als Abendessen serviert.

Autor, Regisseur und Produzent ist der SFX-Experte Barney Burman, der 2009 bereits einen Oscar für das beste Haarsytling und Make-Up erhalten hat (STARTREK 3). Er leitet das Make-Up-Team, welches beim NBC an der Serie GRIMM arbeitet und hat einen eigenen Make-Up-Laden im Norden von Hollywood names „PROTEUS-MAKE-UP-FX“.  WILD BOAR ist sein erster selbst produzierter Film.

Zu sehen gibts den Streifen bislang auf dem „Sick And Wrong Festival“ und in Amerika bei Amazon Prime.

Hier schon mal eine kleine Appetit-Anregung:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Facebook Comments