News: Trailer zu TILL DEATH mit Megan Fox

TILL DEATH

Richtige Freunde waren Megan Fox und das Horror-Genre anfangs nicht. Nachdem sie 2007 mit TRANSFORMERS ihren Durchbruch in der Filmbranche feierte, traute sie sich 2009 auch in unbekanntes Terrain. In JENNIFER’S BODY: JUNGS NACH IHREM GESCHMACK spielte sie eine Cheerleaderin, die während eines satanischen Rituals geopfert wurde, aber schon kurz darauf wieder putzmunter im Unterricht sitzt, als wäre nichts passiert. Der Film floppte aber an den Kinokassen und Fox hatte vorerst genug von der Horrorbranche. Erst in den nächsten zehn Jahren avancierte JENNIFER’S BODY zu einem Kultfilm und wird inzwischen als feministische Horrorkomödie gefeiert. Also auch an der Zeit, dem Horror-Genre mal wieder einen Besuch abzustatten.

Emma (Megan Fox) verweilt in einer abgestandenen, aber ausreichend funktionierender Ehe. Zu ihrem zehnten Hochzeitstag verreisen die beiden deshalb in ein abgelegenes Landhaus, um ihrer Beziehung wieder neuen Schwung zu verleihen. Schon nach dem ersten Abend voller Rosenblüten und Kuschelmusik, nimmt ihr Ausflug aber eine schockierende Wendung. Sie wacht neben ihrem toten Ehemann Mark auf und ist auch noch  mit Handschellen an ihm gefesselt. Als wäre dieses Szenario nicht schon schlimm genug, bekommt sie auch schon bald Besuch von zwei Auftragskillern, die ihr auf den Fersen sind.

Callan Mulvey (SHADOW IN THE CLOUD), Eoin Macken (RESIDENT EVIL: THE FINAL CHAPTER), Jack Roth (BRIMSTONE) und Aml Ameen (RUN SWEETHEART RUN) schließen sich Fox in der Besetzung an. Jason Carvey (VHS MASSACRE) schrieb für TILL DEATH das Drehbuch und wurde von S.K. Dale (THE COATMAKER) in seinem Regiedebüt inszeniert. Am 2. Juli erscheint TILL DEATH in den Vereinigten Staaten in den Kinos und wird zugleich auf VOD erhältlich sein. Über das deutsche Release ist bislang noch nichts bekannt aber hier vorab schon mal ein kleiner Vorgeschmack mit dem neuen Trailer.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Facebook Comments