News: TUSK

Eine knuddelige Version von The Human Centipede, so ungefähr soll man sich den neuen Film von Regisseur und Schauspieler Kevin Smith (RED STATE, DOGMA, JAY & SILENT BOB) vorstellen. TUSK, so der Titel, soll auf einer wahren Begebenheit basieren. Das sagt man ja immer mal gerne, um einen Film bekannter zu machen und der Inhalt der Story ist so schräg, dass dieser schon wieder wahr sein könnte.

Im Film geht es um einen Mann, der über sechs Monate auf See verschollen war. Sein ständiger Begleiter war ein Walross nach seiner Rückkehr ist er auf der Suche nach einem Mitbewohner. Die einzige Bedingung, die erstellt, ist das dieser Mitbewohner einmal am Tag für zwei Stunden in ein Walross-Kostüm schlüpfen und so tun, als sei er der Wasserbewohner, der ihn monatelang begleitet hat.

Zum Cast gibt es noch nicht allzu viele Infos, mit dabei sind aber Justin Long (JEEPERS CREEPERS), der anscheinend den Mann im Kostüm verkörpern soll, und Michael Parks (ARGO). TUSK soll 2014 Premiere feiern.

Facebook Comments