News: Fiona Dourif in DON’T LOOK AT THE DEMON

dont-look-at-the-demon dourif

Es ist selten, dass sich die berufliche Nähe zum Horror innerhalb einer Familie über Generationen fortsetzt.
Prominentestes Beispiel ist sicher Jamie Lee Curtis (HALLOWEEN) und ihre Mutter Janet Leigh (PSYCHO), aber auch im Hause Dourif hat Horror Tradition. Während Papa Brad der Killerpuppe Chucky die Stimme lieh und beispielsweise in DER EXORZIST III oder Rob Zombies HALLOWEEN zu sehen war, tauchte auch Tochter Fiona in jüngeren CHUCKY-Filmen auf und war u.a. in THE STAND zu sehen.

Mit DON’T LOOK AT THE DEMON hat Fiona Dourif erneut einen Genreauftritt und hierum geht es:

Unter der Leitung von Medium Jules (Fiona Dourif) begibt sich ein amerikanisches Fernsehteam von paranormalen Ermittlern in das Haus eines Ehepaars, das behauptet, unerklärliche, bedrohliche Ereignisse erlebt zu haben. Als sie dem Geheimnis auf den Grund gehen, stoßen sie auf Besessenheit und Erscheinungen, die schrecklicher sind als alles, was sie bisher erlebt haben – tatsächlicher Kontakt mit dem Jenseits. Während die Kameras laufen und Körper besessen werden, werden sie unweigerlich von dieser gewaltigen übernatürlichen Kraft überwältigt.
Ihre einzige Hoffnung? Jules. Sie weigert sich zu sehen, was wirklich geschah, als ihre erste übernatürliche Begegnung ihre Schwester das Leben kostete. Aber ihre dunkle Vergangenheit, wenn sie sie entschlüsseln kann, ist vielleicht ihre einzige Hoffnung, den Dämon aufzuhalten, bevor es zu spät ist.

Der Film spielt in Malaysia und dort ist er bereits erschienen.
In den USA kommt er diesen Monat als Stream, einen deutschen Termin können wir euch allerdings im Augenblick noch nicht nennen.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Facebook Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert