Review: KINGDOM – STAFFEL 2 (Serie) (2020)

Kingdom Staffel 2 - Cover
BEWERTUNGEN:
Redaktion: 8.5

Please rate this

8/10 (1)

Darsteller: Ji-Hoon Ju, Doona Bae, Kim Sungkyu, Sang-ho Kim, Hye-Jun Kim, Seung-ryong Ryu
Regie: In-je Park, Seong-hun Kim
Drehbuch: Eun-hee Kim
Länge: ca 45 Minuten
Land:
Genre:
Veröffentlichung: 13.03.20
Verleih/ Vertrieb: Netflix
FSK: ab 16

Im letzten Jahr kam die koreanische Netflixserie KINGDOM ziemlich gut an und bei dem Cliffhanger am Ende war eine zweite Staffel zu erwarten. Diese wurde im März 2020 veröffentlicht. Wieder geht es im altertümlichen Korea um Zombies und politische Verstrickungen.

Kingdom Staffel 2: Der Kronprinz mit Gefolge

Inhalt von KINGDOM – STAFFEL 2

Die Handlung setzt genau dort ein, wo wir Kronprinz Lee Chang und seine Anhänger zurückgelassen haben: Eine Horde Zombies rennt auf sie zu. Nachdem die Schlacht geschlagen ist, geht es vor allem darum eine Lösung gegen die Seuche zu finden und die unrechte Herrschaft des Haewon-Cho-Clans zu beenden.

Resümee zu KINGDOM – STAFFEL 2

Wie bereits die erste Staffel kann auch diese mit gewaltigen Bildern aufwarten, Wenn die Horden Infizierter auf die wenigen kampfbereiten Menschen zurennt und dazu der Soundtrack läuft, ist eine Gänsehaut beinahe garantiert. Die Schlachten sind hervorragend inszeniert und es macht viel Spaß sie zu verfolgen. Das Gefühl der Verzweiflung und Auswegslosigkeit kann KINGDOM überzeugend rüberbringen.
Ohne viel über die Zeit der Joseon-Dynastie zu wissen, wirkt das Setting glaubhaft und durchdacht. Die Kulisse sieht immer echt aus und ist im Falle des Palastes wunderschön anzusehen. Auch die Kostüme sind glaubwürdig und wirken authentisch.

Kingdom Staffel 2: Königin Cho

Die Handlung der zweiten Staffel von KINGDOM baut direkt auf die erste auf. Die Geschichte um das Königreich und den Kronprinzen Lee Chang wird stimmig weitererzählt. An mehreren Schauplätzen wird die Geschichte weitererzählt. Man bekommt die Intrigen der jungen Königin Cho zu sehen, die Suche nach einer Heilung von der Ärztin Seo Bi und natürlich den Kampf des Kronprinzen für sein Volk. Mit den mehreren Handlungssträngen kann die Spannung in KINGDOM dauerhaft aufrecht erhalten werden und es gibt keine langwierigen Momente.

Nicht viel Neues, aber das gut umgesetzt

Die erzählte Geschichte ist weiterhin nicht die originellste, ist aber unterhaltsam und wird hervorragend erzählt. Man fiebert mit den einzelnen Personen mit und hofft, dass sie diese Zeiten überleben. Die Beweggründe der einzelnen Charaktere sind zum größten Teil gut nachvollziehbar und wenn jemand entgegen seines eigentlichen Charakters handelt, wird dies gut erörtert. Alles in allem ergibt sich ein stimmiges Bild.
Die Folgen sind alle in sich stimmig, nur in der letzten Folge gibt es einige Zeitsprünge, die nicht ganz in das Bild der Serie passen. Innerhalb der Handlung machen sie Sinn, wirken aber dennoch etwas plötzlich, zumal die Geschichte vorher quasi in einem Stück erzählt wurde.

Während es in den ersten sechs Folgen von KINGDOM vor allem um den Kampf gegen die Zombies ging, dreht es sich in den sechs Folgen der zweiten Staffel viel um die politische Dimension. In Rückblenden erfährt das Publikum, wie die Infizierten zum ersten Mal eingesetzt wurden und wer dafür verantwortlich war. Lee Chang kämpft zwar weiterhin gegen Massen an Zombies, sein Hauptanliegen ist es jedoch das Volk von der tyrannischen und unrechten Herrschaft des Haewon-Cho-Clans zu befreien. Der junge Kronprinz als Retter ist ein ziemlich stereotypes Bild, allerdings macht Lee Chang zum Ende der zweiten Staffel eine Entwicklung, die dieses Bild ein wenig verändert.

Kingdom Staffel 2: Die Zombies greifen an

KINGDOM ist eine hochwertig produzierte Serie. Das fängt bei den Schauspieler*innen an und endet bei dem überzeugenden Kulissen. Immer wieder gibt es Szenen die eindrucksvoll sind und die Qualität der Serie zeigen. Der einzige Makel mag sein, dass viele der Special Effects sichtbar CGI sind. Viele wird das nicht stören, aber handgemachte Bluteffekte sind immer noch schöner als welche aus der CGI-Kiste.

Fazit

Die zweite Staffel von KINGDOM hält das hohe Niveau. Die Serie ist äußerst spannend, unterhaltsam und bietet Charaktere zum mitfiebern. Die Handlung driftet ein wenig mehr in Richtung der politischen Verhältnisse, bietet aber noch immer eine Menge unheimlich schneller Zombies. Mit dem Ende der Staffel ist eine dritte Staffel angedeutet und wird hoffentlich mehr Aufschlüsse über die mysteriöse Auferstehungspflanze liefern.

KINGDOM ist auf Netflix zu sehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Facebook Comments