Redrum – Magazin

Leser des Redrum-Magazins ist vielleicht bereits aufgefallen, dass einige Artikel, die ihr von Thrill & Kill kennt auch den Weg ins Heft gefunden haben.

Das erste Redrum war eigentlich „nur“ als Abschlußarbeit des Grafikdesigners Christopher Reuter gedacht, entwickelte dann aber ein Eigenleben, wie man es sonst nur von Horrorfilmen kennt.

Nachdem die relativ kleinen Auflagen der ersten beiden Ausgaben rasch ausverkauft wurden, ist inzwischen das dritte Heft in Planung. Da weiterhin Qualität vor Quantität steht, haben wir uns entschlossen, die Zusammenarbeit für die Zukunft auszuweiten.

Ihr findet daher hier einige Leseproben aus dem letzten Heft.

Wenn ihr euch für die dritte Ausgabe interessiert, etwas beitragen oder vorbestellen wollt, schreibt uns an (info@thrillandkill.com)

Special: 15 böse Frauen

 

Schreibe einen Kommentar