Classic-Review: HITCHER, DER HIGHWAY KILLER (1986)

hitcher der highway killer

  Sag vier Worte. Sag: „ICH MÖCHTE TOT SEIN!“ Manchmal sollte man doch den Rat seiner Mutter befolgen: Nimm nie einen Fremden in deinem Auto mit! Um während einer langen regnerischen Überlandfahrt nicht am Steuer einzuschlafen, nimmt Jim Halsey (C. Thomas Howell) den mysteriösen Anhalter John Ryder (Rutger Hauer) mit. Als der wortkarge Fremde ihn [Weiterlesen…]

Review: BODIES AT REST (2019)

bodies at rest

Wer sagt eigentlich, dass Home Invasion unbedingt zuhause stattfinden muss? Seit die Strauchdiebe um Hans Gruber damals den Nakatomi Tower in LA einnahmen und damit eine geruhsame Weihnachtsfeier störten, ist klar, dass das auch am Arbeitsplatz geschehen kann. Auch in BODIES AT REST ist Weihnachten, was die Ärzte, die Dienst in der Pathologie verrichten müssen, [Weiterlesen…]

Review: IRON SKY: THE COMING RACE (2019)

iron sky the coming race

  Jahrzehnte nachdem die Mondnazis die Erde angriffen und ein Atomkrieg unseren Planeten verwüstete, existieren nur noch wenige Menschen…und das ausgerechnet auf der maroden Mondbasis der Nazis. Dort lebt auch Obi, die entdeckt, dass der ehemalige An-Führer Wolfgang Kortzfleisch immer noch auf der Mondbasis lebt. Der erzählt ihr von den Vrils, einer außerirdischen Rasse, zu [Weiterlesen…]

Review: DRAGGED ACROSS CONCRETE (2018)

dragged across concrete

  S. Craig Zahler ist zweifelsohne der Mann der Stunde. BONE TOMAHAWK wurde von vielen gefeiert. BRAWL IN CELL BLOCK 99 wurde von vielen gelobt. Selbst das vermeintlich ausgelutschte PUPPET MASTER – Franchise konnte er als Autor von PUPPET MASTER – DAS TÖDLICHSTE REICH wiederbeleben. In Zeiten, wo Filme gefühlte 60 Schnitte pro Minute enthalten [Weiterlesen…]

Review: REDCON-1 – ARMY OF THE DEAD

redcon-1 Army of the dead

Auch wenn der ganz große Zombie-Boom etwas abgeebbt ist, gehen Filme mit Untoten/Infizierten ja eigentlich immer. Nachdem vor allem im 21. Jahrhundert die schnellen Zombies aufkamen und sich einige sehenswerte Komödien wie z.B. FIDO oder ZOMBIELAND dazugesellten, blieb auch Platz für ruhige Filme wie BEN & MICKEY VS. THE DEAD oder THE NIGHT EATS THE [Weiterlesen…]

Review: THE TRENCH – DAS GRAUEN IN BUNKER 11 (2017)

the trench cover

  Weltkriegsfilme in denen in Bunkern und anderen Unterschlüpfen der Soldaten seltsame Dinge vor sich gehen, bilden ein vergleichsweise kleines Horrorsubgenre, konnten mit DIE UNHEIMLICHE MACHT, THE BUNKER, OUTPOST, FRANKENSTEIN’S ARMY oder DEVIL’S ROCK immer wieder punkten. In genau dieser Liga spielt auch THE TRENCH. 1918, kurz vor Kriegsende. Die Alliierten vermuten, dass ein Befehlshaber [Weiterlesen…]

Review: UPGRADE (2018)

Wäre es nicht prächtig, wenn ihr einen Chip im Körper hättet, der euch immer dann unterstützt, wenn euer eigener Körper und Geist an seine Grenzen stößt? Falls ihr nun schon auf ebay sucht, wo es so etwas zu kaufen gibt, denkt noch mal darüber nach, denn UPGRADE zeigt uns, dass die Technik -bei allen Vorteilen- [Weiterlesen…]

Review: OPERATION: OVERLORD (2018)

Amerikanische Soldaten in geheimer Mission? Check! Fiese Nazis mit noch größeren Geheimnissen? Check! Das klingt wie eine altbewährte Formel und OPERATION: OVERLORD erfindet das Rad sicher nicht neu, aber was er macht, macht er ziemlich konsequent. Als während des zweiten Weltkriegs eine Truppe Fallschirmjäger über Frankreich abspringt, um einen Störsender der deutschen zu zerstören, geht [Weiterlesen…]

Review: DOG SOLDIERS (2002)

Neil Marshall gehört zu den vielseitigeren Regisseuren der letzten anderthalb Jahrzehnte. THE DESCENT ist ein doppeldeutiger, aber grundsätzlich klassischer Horrorfilm, DOOMSDAY wandte sich der Endzeit zu, CENTURION war ein brutaler Abenteuerfilm zur Römerzeit und nach einer längeren Zeit, in der er vor allem fürs Fernsehen (u.a. GAME OF THRONES) arbeitete, werkelt Marshall aktuell am nächsten [Weiterlesen…]

Classic-Review: HIGHLANDER (1986)

„Es kann nur einen geben.“ Es sagt einiges über einen Film, wenn nahezu jeder diesen beherrschenden Satz einmal gehört hat. HIGHLANDER ist natürlich kein Horrorfilm, aber wenn jahrhundertealte Unsterbliche im New York unserer Zeit Köpfe rollen lassen, wollen wir trotzdem ein Wort mitreden. Einer dieser  Unsterblichen ist Connor McLeod, ein schottisches Clanmitglied, der einst in [Weiterlesen…]

Review: OCCUPATION (2018)

  OCCUPATION lässt sich relativ schnell umreißen: Dies ist INDENPENDANCE DAY von Down Under. Halt, bevor ihr die Play-Taste drückt und damit rechnet, dass Will Smith gegen Aliens kämpft, während Roland Emmerich das Weiße Haus zerstört, hier ist alles eine Nummer kleiner. Eine australische Kleinstadt wird von Außerirdischen angegriffen. Viele Menschen werden getötet, andere versklavt, [Weiterlesen…]

Review: SHARKNADO 6 – THE LAST ONE (2018)

Gratulation! Eine Idee über einen Hai-Wirbelsturm zum Film zu machen, abgehalfterte Darstellerkarrieren zu reanimieren, einen Kult zu entfachen, zum Pseudonym für Trash zu werden und selbst mit Teil 6 noch Menschen ins Kino zu locken, verdient bei allem freiwilligem und unfreiwilligem Gelächter über SHARKNADO Respekt. Moment mal, Kino? Ja, in diversen Kinopolis-Läden wurde gegen 8€ [Weiterlesen…]

Review: DIE DÄMONENJÄGER (2015)

Rund 360 Horrorfilme entstammen den Philippinen. Das zwar seit Anbeginn der Zeit, trotzdem ein stattliche Zahl, wenn man bedenkt, dass hierzulande die wenigsten wirklich bekannt oder auch nur veröffentlicht wurden. Nun würden wir nicht über die Philippinen sprechen, wenn DIE DÄMONENJÄGER aus den USA käme, ihr ahnt also, dass wir es hier mit einem Ableger [Weiterlesen…]

Review: BULLET HEAD (2017)

Bist du ein Hunde- oder ein Katzenmensch? Falls du Hunden näherstehst, wird BULLET HEAD womöglich ein passender, aber auch bewegender Film für dich sein, denn obwohl es sich auf den ersten Blick um einen prominent besetzten (Gangster-)Thriller handelt, ist der Streifen auf den Hund gekommen. Stacy, Walker und Gage haben einen Tresor voller geklautem Geld [Weiterlesen…]

Review: MOTORRAD (2017)

Auch so kann man’s machen. Statt auf plakative Titel und bluttriefende Cover zeigt der simpel MOTORRAD betitelte Film einen passenden Helm auf der Vorderseite und man muss schon genauer hinsehen, um die Machete zu erkennen, die sich im Visier spiegelt. Notfalls hilft aber auch ein Blick auf den „ab 18“-Aufkleber um zu ahnen, wohin der [Weiterlesen…]

Review: DER MANN AUS DEM EIS (2017)

Der Fall der 1991 gefundenen „Ötzi“-Leiche ging um die Welt, füllte die Nachrichten und zog etliche Dokumentationen nach sich. Inzwischen weiß man, dass es sich bei dem Toten um einen etwa 5000 Jahre alten Mann handelt, der durch einen Pfeil getötet wurde. Weniger klar ist, welche Ereignisse seinem Tod vorausgingen und genau das versucht der [Weiterlesen…]

Review: WHAT HAPPENED TO MONDAY (2017)

Darf es mal was Originelles sein? Dann schau dir WHAT HAPPENED TO MONDAY AN! Der ist nicht nur ein Sci-Fi-Action-Thriller-Genrebastard, nicht nur französisch-britisch-belgische Koproduktion aus amerikanischer Feder, umgesetzt von einem norwegischen Regisseur mit schwedischer Hauptdarstellerin, einem Supportcast mit 9 Oscarnomminierungen, sondern ist auch darüber hinaus eine abwechslungsreiche Wundertüte. In der nicht allzu weit entfernten Zukunft, [Weiterlesen…]

Review: BLADE OF THE IMMORTAL (2017)

Egal, wie fleißig du bist, Takashi Miike ist fleißiger. Es gibt wohl kaum einen Regisseur, der so viele Filme abdreht und dabei auch noch oft Qualität bietet. BLADE OF THE IMMORTAL ist sage und schreibe Miikes hundertster Regieeinsatz (Film und TV-Serien) und während wir uns fragen, wann der Mann schläft, lernen wir Film einen Herren [Weiterlesen…]

Review: DAS BELKO EXPERIMENT (2016)

Review: DAS BELKO EXPERIMENT (2016)

In den letzten Jahren erschienen immer wieder Filme, die normale Menschen in eine oft futuristische Szenerie versetzten, wo diese nicht nur um ihr Leben kämpfen mussten, sondern auf Anweisung einer höheren Macht agierten, die sie zwingt sich gegenseitig aus dem Rennen zu nehmen. Zu Werken wie DER KREIS, INCITE MILL oder auch CUBE gesellt sich [Weiterlesen…]

Review: DEMON GIRL (2016)

4 Entführer, 6 Wochen Vorbereitungszeit, eine Millionärstochter, 300 Karat Diamanten. So weit alles klar. Hazel, Ade, James und Mark planen das „große Ding“ und zunächst läuft alles nach Plan. Katherine, die Tochter des reichen Geschäftsmanns wird entführt, eine Videobotschaft an die Eltern geschickt und….nichts. Keine Reaktion. Haben die Eltern kein Interesse, ihre Tochter wiederzusehen? Rasch [Weiterlesen…]