Review: UNDER THE ROSE (2017)

under the rose

Was kann es schlimmeres geben, als wenn das eigene Kind gekidnappt wird? Würde man nicht ALLES tun, um es zurückzubringen? Die meisten werden sofort mit „Ja“ antworten, aber was, wenn das bedeutet, dass man ein schreckliches Geheimnis hütet und dieses nun offenbaren muss? Story: Als die Tochter von Oliver und Julia plötzlich verschwindet, rechnet die [Weiterlesen…]

Review: THE LODGE (2019)

the lodge cover

  Severin Fiala und Veronika Franz schafften mit ihrem ersten Langfilm ICH SEH, ICH SEH etwas, das deutschsprachigen Filmen nicht allzu oft vergönnt ist: sie zogen internationale Aufmerksamkeit auf sich. Konsequenterweise ist das nun folgende Werk THE LODGE eine Co-Produktion von Kanada, USA und Großbritannien, die Sprache ist Englisch und der Cast enthält bekanntere Namen. [Weiterlesen…]

Review: DER LEUCHTTURM (2019)

der_leuchtturm_thrillandkkill.com

Robert Eggers ist der Mann, der THE WITCH drehte. Wer denkt, dass damit sein Hunger nach atmosphärischem, slow-burn Arthouse-Horror gesättigt wurde, sollte erst gar nicht weiterlesen und auf gar keinen Fall DER LEUCHTTURM ansehen. Eggers Zweitwerk ist nämlich von allem noch mehr. Noch ruhiger, noch mysteriöser, noch farbarmer, noch weniger Personen….und noch besser (?). Story: [Weiterlesen…]

Review: DER SCHACHT (2020)

der schacht review und analyse

Ein Mann wacht in einem kargen Raum auf. Auf der anderen Seite des gefängnisartigen Zimmers befindet sich ein zweiter Mann, in der Mitte des Bodens ein rechteckiges Loch. Wie Goreng, so der Name des Mannes, schnell lernt, befinden sich über und unter der Kammer weitere Räume, die je mit zwei Insassen belegt sind. Einmal am [Weiterlesen…]

Review: ABGERISSEN (2019)

abgerissen review

  Wer es sich beim Lesen einfach machen möchte, reicht als Vergleich zu ABGERISSEN ein Wort: FROZEN. Nein, nicht die Disney-Animation, sondern natürlich der Streifen von Adam Green, in dem 3 Touristen über Tage in einem Skilift gefangen waren. Was die Amerikaner können, machen nun auch die Russen und ABGERISSEN könnte inhaltlich glatt als nominelles [Weiterlesen…]

Review: KIDNAPPING STELLA (2019)

kidnapping stella

Oft wird über die amerikanische Unart hergezogen, ausländische Filme nach wenigen Jahren neu zu verfilmen. Nun, was man in Amiland kann, können die Deutschen auch und KIDNAPPING STELLA, der exklusiv auf Netflix läuft, ist ein Remake des hier 2011 erschienenen DIE ENTFÜHRUNG DER ALICE CREED. Story: Stellas Vater ist reich, deswegen wird sie eines Tages [Weiterlesen…]

Review: PIERCING (2018)

Immer wieder werden Bücher verfilmt und auch der neue Film von Nicolas Pesce (THE EYES OF MY MOTHER) hat ein Buch zur Vorlage. In PIERCING wird ein Werk vom japanischer Schriftsteller Ryû Murakami verarbeitet. Mit AUDITION von Regisseur Takashi Miike wurde schon vorher ein Buch von Murakami verfilmt. Das Material von PIERCING scheint vielversprechend, stellt [Weiterlesen…]

Review: CONTROLLED – BEWAHREN SIE RUHE (2018)

Weihnachten. Der Zeitpunkt, an dem sich auch die zerstrittensten Familien zusammen an den reich gedeckten Tisch setzen und die Konflikte beiseite zu schieben – häufig mit mäßigem Erfolg. Genau hier setzt der zweite Spielfilm von Regisseur Johnny Kevorkian an. Was wie ein Kammerspiel mit dysfunktionaler Familie beginnt, endet komplett anders als erwartet. Aber macht das [Weiterlesen…]

Review: LUZ (2018)

Seit einiger Zeit steht Drop Out Cinema für anspruchsvolle oder ungewöhnliche Filme, die einen beschränkten Kinostart erhalten. Letztes Jahr waren es z.B. MANDY, NOVEMBER, THE ENDLESS, nun ist es LUZ. Dass dieser Film nicht nur mehr Fragen stellt, als er bereit ist zu beantworten, sondern auch noch aus Deutschland stammt, wird rasch Zweifler herbeirufen, aber [Weiterlesen…]

Review: 12 FEET DEEP (2017)

47 METERS DOWN spielte im Ozean. OPEN WATER spielt im OZEAN. RETTUNSGBOOT spielte auf dem Ozean. 12 FEET DEEP spielt in einem Hallenbad…. Halt, bevor ihr vorschnell urteilt: Viele feine Filme wurden in seltsamen Locations wie Fahrstühlen (DEVIL), Skiliften (FROZEN) oder sogar Särgen (BURIED) platziert und das Element des Kammerspiels kommt durch die Enge besser [Weiterlesen…]

Review: THE END? (2017)

Ältere Semester werden sich an die Szene aus DÄMONEN erinnern, als einige der Protagonisten im Fahrstuhl stecken bleiben und von zombieartigen Wesen bedroht werden. THE END? dürfte der erste italienische Horrorfilm sein, der diese Art Szene erneut aufgreift und sogar so stark in den Fokus rückt, dass es um (fast) nichts anderes geht. Story: Claudio [Weiterlesen…]

Review: PHASE 7 (2010)

phase 7

Die „Phase 7“ ist in etwa das argentinische Gegenstück zur „Alarmstufe Rot“, also eine von Katastrophenschützern vorgegebene Warnstufe, die sich auch mit „Die Kacke ist am Dampfen“ übersetzen ließe. Als sich ein tödlicher Virus im Land verbreitet, wird eines das Tages das Apartmentgebäude von Coco und seiner schwangeren Freundin unter Quarantäne gestellt. Während sich zunächst [Weiterlesen…]

Review: SCENIC ROUTE (2013)

Scenic Route

Wenn ihr euch den Trailer von SCENIC ROUTE angesehen habt, fragt ihr euch womöglich ob dies ein Horrorfilm, Thriller, Drama, Komödie oder Survival-Abenteuer ist. Die Antwort ist „Ja“, SCENIC ROUTE ist all das und funktioniert prächtig. Die Freunde Mitchell und Carter sind in Carters altem Pickup in der Wüste unterwegs. Sie kennen sich ein Leben [Weiterlesen…]