Review: DIE BEHANDLUNG (2014)

die behandlung mo hayder

Dreck, Pisse, Kinderpornos. Es sind diese Schlagworte, die über zwei Stunden DIE BEHANDLUNG zusammenfassen und eine vage Idee geben, wohin die schmutzige Reise geht. Dies ist die Verfilmung des gleichnamigen Mo Hayder – Romans und die zweite Story um Jack Caffery. Wer nun verzweifelt den ersten Film der Reihe sehen will, den gibt es nicht [Weiterlesen…]

Review: BIG BAD WOLVES (2013)

big bad wolves (4)

Wenn Quentin Tarantino auf dem Cover von BIG BAD WOLVES mit den Worten zitiert wird, dass dies der beste Film des Jahres sei, kann man daraus zwei Dinge lesen. Zum einen, dass BIG BAD WOLVES eher kein purer Horrorfilm ist, sondern ein paar groteske Züge aufweist, zum anderen, dass der Film womöglich wirklich gar nicht [Weiterlesen…]

Review: DIE FRAU HINTER DER WAND (2013)

die frau hinter der wand

Redet man über deutsche Horrorfilme oder Genrekino im Allgemeinen denken viele an Low oder No Budget – Filme mit Statisten in den Hauptrollen. Die Alternative wäre pseudointelektuelles Geschwurbel, das zwar mehr Budget hat und von höherer Ebene bezuschusst wurde, aber keinen interessiert. Ab und an kommt aber auch ein Film daher, der vielleicht nicht die [Weiterlesen…]

Review: THE WOMAN (2011)

Wenn ein Film tumultartige Szenen auf dem Sundance Film Festival auslöst und dieser Film dann auch noch von Jack Ketchum (EVIL, RED) und Lucky McKee (MAY, THE WOODS) stammt, tut man gut daran neugierig zu werden. Uns hat die Neugier aufs Fantasy Film Fest getrieben, wo – das sei verraten – niemand ausgerastet ist. Allerdings [Weiterlesen…]

Review: SCENIC ROUTE (2013)

Scenic Route

Wenn ihr euch den Trailer von SCENIC ROUTE angesehen habt, fragt ihr euch womöglich ob dies ein Horrorfilm, Thriller, Drama, Komödie oder Survival-Abenteuer ist. Die Antwort ist „Ja“, SCENIC ROUTE ist all das und funktioniert prächtig. Die Freunde Mitchell und Carter sind in Carters altem Pickup in der Wüste unterwegs. Sie kennen sich ein Leben [Weiterlesen…]

Review: BLACK SWAN (2010)

Es gibt Filme, die mit so vielen Vorschusslorbeeren überhäuft wurden, dass sie eigentlich nur noch enttäuschen können und wenn man wie BLACK SWAN für fünf Oscars nominiert war und unzählige andere Auszeichnungen gewonnen hat, liegt die Latte besonders hoch. Andererseits könnte das bieder anmutende Thema Ballett potentielle Interessenten von vorn herein abschrecken. Zweifler (wie ich) [Weiterlesen…]

Review: CHEAP THRILLS (2013)

Cheap Thrills

Das Leben meint es nicht gut mit Craig. Erst flattert ihm eine Räumungsklage wegen 4500$ Mietrückstand ins Haus, dann verliert der gutmütige Mechaniker auch noch seinen Job. Statt Frau und Kind die Situation einzugestehen, geht er in die nächste Kneipe, wo er nach 5 Jahren zunächst seinen alten Kumpel Vince wiedersieht. Dann gesellen sich auch [Weiterlesen…]

Review: CITADEL (2012)

Citadel

In Großbritannien existiert seit einigen Jahren eine Horrorwelle, die ein eigenes Subgenre bildet, aber hierzulande kaum auch nur eine Bezeichnung findet. Filme wie F, COMEDOWN, HEARTLESS und TOWER BLOCK und ATTACK THE BLOCK weisen einige Gemeinsamkeiten auf: Heruntergekommene, urbane Landschaften und phantomhafte, meist jugendliche Übeltäter, die mit großer Brutalität vorgehen und an die Alpträume erinnern, [Weiterlesen…]

Review: THE SEASONING HOUSE (2012)

the seasoning house

Es ist die bittere Wahrheit, dass es während des jugoslawischen Bürgerkriegs nicht nur zu Massakern an Zivilisten, sondern auch gezielten Vergewaltigungen kam. THE SEASONING HOUSE spielt zu dieser Zeit und erzählt die Geschichte eines stummen Mädchens, dessen Familie von gegnerischen Soldaten ermordet wird. Sie selbst wird zusammen mit anderen Frauen in ein Bordell entführt, wo [Weiterlesen…]

Review: I SAW THE DEVIL (2010)

I_Saw_The_Devil thriller

I SAW THE DEVIL…das kann man so stehen lassen. Was es beim Genuss dieses Films zu sehen gibt, ist in der Tat teuflisch, auch wenn man übernatürliche Zutaten vergebens sucht. Dies ist das Duell zweier Männer, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Der eine ist Kim Soo-hyoen, ein junger Spezialagent, der andere Kyung-chul, ein Serienkiller [Weiterlesen…]

Review: GIRLS AGAINST BOYS (2012)

GIRLS AGAINST BOYS, das klingt nach lustigem Pärchenabend oder blutigem Geschlechterkampf. Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen. Studentin Shae hat wahrlich kein Glück mit den Männern. Ihre Affäre mit einem Familienvater scheitert und als sie sich trostsuchend mit Kollegin Lulu ins Nachtleben stürzt, wird sie von einem anfangs freundlichen Typen brutal vergewaltigt. Der Polizist, bei dem [Weiterlesen…]

Review: VICTIM (2011)

Victim

Als Schauspieler ist Michael Biehn seit 30 Jahren ein Name, für VICTIM übernahm er aber nicht nur die Hauptrolle, sondern schreib auch das Drehbuch und führte Regie. Damit nicht genug durfte Biehns Frau Jennifer Blanc produzieren, die weibliche Hauptrolle übernehmen und ihre Mutter in einer Mini-Rolle unterbringen. Ein echter Familienfilm also, auch wenn das inhaltlich [Weiterlesen…]

Review: CHAINED (2012)

chained

CHAINED ist ein Film von Jennifer Chambers Lynch. Wer mit dem Namen noch nicht vertraut ist, Jennifer ist die Tochter von Großmeister David Lynch (MULHOLLAND DRIVE, LOST HIGHWAY) und während ihr Film wenig von den alptraumhaften Psychotrips hat, die ihr Vater oft fabriziert, heißt das noch lange nicht, dass CHAINED einfache Kost wäre. Sarah ist [Weiterlesen…]

Review: THE TALL MAN (2012)

The Tall Man

THE TALL MAN ist Pascal Laugiers erster Film seit dem hochklassigen MARTYRS und ist gleichzeitig der erste Film, den der Franzose auf dem amerikanischen Kontinent umsetzte. Cold Rock ist eine triste Kleinstadt im Norden der USA. Das ehemalige Minenstädtchen ist heruntergekommen, Zerfall dominiert das Bild. Schlimmer noch, seit Jahren verschwinden immer wieder Kinder aus Cold [Weiterlesen…]

Review: PAINLESS (2012)

Die meisten Menschen hassen Schmerz, doch er ist auch ein wichtiges Warnsignal und während ein schmerzfreies Leben auf den ersten Blick das Dasein eines Superhelden verspricht, sind die realen Auswirkungen des hierzulande als HSAN bekannten Gendefekts sehr schwierig. PAINLESS stellt diese Menschen in den Mittelpunkt und begleitet eine Gruppe von Kindern, die im Spanien der [Weiterlesen…]

Review: BURIED (2010)

Was braucht es um einen Film zu drehen? Bretter, Nägel, einige Schaufeln Sand, ein paar Lichtquellen, ein Handy und einen einzigen Schauspieler. Fertig! Dieser eine Schauspieler ist Ryan Reynolds in der Rolle von LKW-Fahrer Paul Conroy, der sich nach einem Angriff auf seinen Hilfsgüter-Konvoy durch den Irak in einem Sarg unter der Erde wiederfindet. Es [Weiterlesen…]

Review: WRECKED (2010)

Es ist gar nicht so einfach WRECKED in eine Schublade zu packen. Ein Horrorfilm ist es nicht, ein Actionfilm ganz sicher nicht, ein Thriller nicht so wirklich und ein Abenteuerfilm stellt man sich auch anders vor. Betrachtet man den Begriff „Horror“ im eigentlichen Sinn des Wortes, bekommt Adrian Brody, der hier die Hauptrolle spielt, davon [Weiterlesen…]

Review: KILLER JOE (2011)

Wir haben länger überlegt, ob wir KILLER JOE hier vorstellen sollen, denn von einem Horrorfilm kann man definitiv nicht sprechen und selbst Thriller wäre eine unvollständige Beschreibung. (Neo-)Film Noir, Groteske oder auch schwarze Komödie sind eher die Worte, die man in Zusammenhang mit William Friedkins (DER EXORZIST) neuestem Streich liest. Warum besprechen wir also KILLER [Weiterlesen…]

Review: DIE ENTFÜHRUNG DER ALICE CREED (2009)

Immer wieder schön zu sehen, dass es auch mit wenig geht. 80% des Films spielen in einer Zweizimmerwohnung und nur drei Schauspieler tragen zur ENTFÜHRUNG DER ALICE CREED bei. Eine von ihnen ist die Figur der Alice Creed selbst, die anderen beiden ihre Kidnapper. Die Handlung setzt mit den Vorbereitungen dieser Entführung an. Eine Wohnung [Weiterlesen…]

Review: DREAD (2009)

dread

DREAD heißt soviel wie Angst oder Furcht und das ist es worum es bei diesem auf einer Kurzgeschichte von Clive Barker beruhenden Film geht. Ein nicht unübliches Thema in einem Horrorfilm, doch hier erhalten wie einen Einblick in die verschiedenen Ängste diverser Menschen, die im Rahmen einer Dokumentation vor laufender Kamera berichten. Initiator des Projekts [Weiterlesen…]