Review: HALLOWEEN ENDS (2022)

halloween ends rezension
BEWERTUNGEN:
Redaktion: 3.5

Please rate this

3.2/10 (12)

Darsteller: Jamie Lee Curtis, Andi Matichak, James Jude Courtney
Regie: David Gordon Green
Drehbuch: David Gordon Green, Danny McBride, Paul Brad Logan, Chris Bernier
Länge: 111 min
Land: ,
Genre:
Veröffentlichung: 14. Oktober 2022 (Kino)
Verleih/ Vertrieb: Universal
FSK: ab 18

Für die meisten Horrorfans war Michael Myers schon immer da und gehört damit zu Halloween wie Kürbisse. Nach 44 Jahren soll HALLOWEEN ENDS einen Schlussstrich ziehen und wie in den beiden Vorgängern HALLOWEEN (2018) und HALLOWEEN KILLS (2021) führt David Gordon Green Regie.
Man weiß also, was man bekommt, richtig? Jein!

Was ist die Story von HALLOWEEN ENDS?
Vier Jahre sind seit jener blutigen Nacht vergangen, in der Michael Myers nach Haddonfield zurückkehrte und die ohnehin schrecklichen Erinnerungen auf grimmige Weise auffrischte.
Michael ist seitdem verschwunden, Laurie hat sich von ihren Wunden erholt und Enkelin Allyson arbeitet als Krankenschwester im Krankenhaus.
Dort kommt sie Außenseiter Corey näher, der selbst eine unschöne Halloween-Erfahrung machen musste und an einem Unfall beteiligt war, bei dem ein Kind starb. Wie es der Zufall will, hat Corey in den Abwasserkanälen der Stadt eine Begegnung mit Michael und beide stellen fest, dass sie einiges gemein haben….

Wie weit darf sich ein HALLOWEEN-Film von seinen Wurzeln entfernen? HALLOWEEN 3 war in den Augen vieler zu weit weg, Rob Zombie etablierte mit seinen Varianten einen etwas anderen Michael Myers und in HALLOWEEN 6 kam eine ominöse Sekte zum Einsatz.
Auch HALLOWEEN ENDS setzt nicht nur rein auf die bewährte Erfolgsformel, sondern macht Michaels Geschichte fast zur Nebensache.

Der hat erst nach ungefähr 45 Minuten seinen ersten Auftritt, erhält im Anschluss zwar mehr Screentime wirkt in seinem letzten (?) Film über weite Strecken aber nur wie ein Anhang und kehrt erst gegen Ende in die Rolle des Haupt-Antagonisten zurück.
Im Mittelpunkt steht Corey. Zu dem ist zu sagen, dass Regisseur Green und seine drei Co-Autoren versuchten ihm eine Charaktertiefe zu verleihen, die insbesondere für einen Slasher erstaunlich tief ist. Allerdings liegt die Betonung auf „versucht“, denn wie es bei 4 Schreibern zu erwarten ist, verderben viele Köche den Brei und machen Corey zu einer der miesesten Charakterzeichnungen der jüngeren Vergangenheit.

Da ist also der schüchterne Typ, der aber beim ersten Date mit Allyson die Tanzfläche dominiert. Da ist ein volljähriger junger Mann, dessen Mutter über jeden Schritt seines Lebens entscheidet. Da ist ein Babysitter mit Angst vor der Dunkelheit, der sich Seite an Seite mit Michael Myers durch Haddonfield schlachtet.  All das ist Corey, keiner seiner Züge passt zum anderen und nichts davon ist glaubwürdig dargestellt.

halloween ends kritik
Ist HALLOWEEN ENDS wirklich das Ende?

Dazu kommt, dass die ungewöhnliche Verbindung zwischen den beiden auf einer spirituellen Ebene stattzufinden scheint, denn zunächst will Michael Corey erst mal töten, scheint aber in ihn hinein zu sehen, was einerseits den geschwächten Myers erstarken lässt und gleichzeitig etwas Böses in Corey auslöst.
Dem Wort „infiziert“ kommt dabei eine gewisse Symbolkraft zu.
Sicher, schon halloween-ends 2022

Übrigens ist Corey nicht der einzige, der ein Darstellungsproblem hat. Laurie hatte sich in HALLOWEEN (2018) wie eine Irre auf Michaels Rückkehr vorbereitet, obwohl dessen Tat 40 Jahre zurücklag, obwohl er ihr damals persönlich kein Haar krümmte und obwohl er vermeintlich gut weggesperrt war.
In HALLOWEEN ENDS sind hingegen nur vier Jahre seit dem letzten Blutbad vergangen, bei dem Michael knapp 50 Leute ermordete, Laurie selbst fast verblutete und ihre eigene Tochter an den Killer verlor. Nicht zu vergessen, sie weiß, dass Myers noch immer irgendwo unterwegs ist.
Juckt sie das? Himmel nein, sie ist inzwischen so relaxt wie eine Beruhigunsgspille und schreibt in kitschigen Worten ihre Memoiren.

Machen wirs kurz: Schön, dass ihr Filmemacher euch an den Figuren versucht habt, nun haben wir alle mal gelacht und können das Thema auch wieder vergessen. Schauen wir lieber auf die Kills.
Die sind ansehnlich, bieten durch den doppelten Killereinsatz auch ein paar neue Ideen, aber wie das mit Filmreihen so ist, man muss auch Traditionen pflegen.
In den TERMINATOR-Filmen muss wer „I’ll be back“ sagen, in den STIRB LANGSAM-Filmen muss John McClane „Yippie-Ya-Yay, Schweinebacke“ rufen und in den HALLOWEEN-Filmen rammt Michael gerne Messer in Leute, lässt sie an der Wand hängen und legt dann den Kopf schief.

Wer das aufregend findet, wird sich auch darüber freuen (ACHTUNG SPOILER), wenn scheinbar ganz Haddonfield am Ende einen Autokorso startet, als hätte man gerade die WM gewonnen, um Michaels Körper ein für alle Mal zu entsorgen. Pathos pur!

halloween ends review

Evil doesn’t die

Allerdings ist nicht alles an HALLOWEEN ENDS schlecht.
Technisch ist der Film wie seine Vorgänger auf gutem Niveau, gerade die Kameraarbeit ist zu loben und John Carpenter, der unter anderem mit seinem Sohn Cody für die Musik verantwortlich war, hat seinen eigenen prägnanten Score mal wieder aufgepeppt und auch darüber hinaus eine gute Songauswahl getroffen.

Die Musik trägt dann auch dazu bei, die ruhigen Momente um Corey und Allyson stimmungsvoll einzufangen und in diesen Szenen wächst die Gewissheit, dass unter dem oft planlosen Drehbuch auch eine gute Geschichte schlummert. Die Ansätze sind also da, der Umsetzung mangelt es an allen Ecken.

Fazit:
David Gordon Green wollte in seinen drei Filmen vieles kombinieren: Neues und Altes, Brutalität, etwas Kifferhumor und Pathos. Gelungen ist das mal mehr mal weniger. Im Falle von HALLOWEEN ENDS weniger und die deplatzierte Corey-Geschichte hätte sich das Autorenteam besser für einen anderen Film gespart.

Nachtrag:
Das ist also das Ende…Moment mal, wer das glaubt, glaubt auch, dass FREITAG, DER 13. – DAS LETZTE KAPITEL ist oder dass Michael Myers stirbt, nur weil man ihn erschossen, geköpft oder verbrannt hat. Immerhin suggeriert HALLOWEEN ENDS aber einen Abschluss und alles weitere wird wohl vor allem der kommerzielle Erfolg zeigen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Facebook Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert