Review: MEANDER – SURVIVAL INSTINCT (2020)

Meander - Survival Instinct: Cover
BEWERTUNGEN:
Redaktion: 5.5

Please rate this

5/10 (1)

Darsteller: Gaia Weiss, Peter Franzén, Romane Libert
Regie: Mathieu Turi
Drehbuch: Mathieu Turi
Länge: 90 Minuten
Land:
Genre: , ,
Veröffentlichung: 27.8.21 (Heimkino)
Verleih/ Vertrieb: Splendid Film
FSK: ab 16

Labyrinthe scheinen schon seit Ewigkeiten faszinierend auf die Menschen zu wirken. Schon im alten Ägypten und Griechenland wurde von den unübersichtlichen Gebilden berichtet, in denen die Menschen sich verirrten oder sogar auf gefährliche Wesen wie den Minotaurus stoßen konnten. Und so ist es nicht verwunderlich dass sich auch im Genre des Horrorfilms immer wieder Labyrinthe finden. Berühmte Beispiele sind natürlich die Filme aus der CUBE-Reihe, aber auch ESCAPE ROOM und KATAKOMBEN können dazu gezählt werden.
Und auch in MEANDER – SURVIVAL INSTINCT geht es um eben diese verworrenen Systeme aus unendlichen Gängen, die immer gleich aussehen. Meander ist übrigens nur ein Synonym für Labyrinth, der Name ist also Programm. Der Film stammt aus der Feder des französischen Regisseurs Mathieu Turi, der mit HOSTILE einen starken Debütfilm veröffentlich hat. Die Hauptrolle in MEANDER – SURVIVAL INSTINCT hat Gaia Weiss übernommen, die vor allem aus VIKINGS bekannt ist.

Meander - Survival Instinct: Lisa ist verzweifelt

Inhalt von MEANDER – SURVIVAL INSTINCT

Lisa ist in der Nacht zu Fuß an einer einsamen Straße unterwegs, als ein Auto hält und der Fahrer anbietet sie mitzunehmen. Nachdem sie durch eine Radiodurchsage erfährt, dass sie im Auto eines Mörders sitzt, schlägt dieser sie ohnmächtig. Nach einiger Zeit wacht Lisa in einem Labyrinth auf, das neben endlosen Gängen auch tödliche Fallen beinhaltet.

Resümee zu MEANDER – SURVIVAL INSTINCT

Das Konzept von eine Person wacht in einer fremden und feindseligen Umgebung auf und muss sich da irgendwie durchkämpfen ist wahrlich nicht neu. Bereits erwähnt wurde hier CUBE, aber auch viele der SAW-Teile fallen in diese Kategorie. Da ist das Publikum also bereits einiges gewöhnt und es stellt sich die Frage, wie MEANDER – SURVIVAL INSTINCT sich hier von den Vorgängern abgrenzen will. Ohne zu viel zu verraten: Das passiert in dem Film durch eine mystische und pseudo-philosophische Einbettung der Handlung. Das Ganze bietet zwar zumindest im Ansatz eine Erklärung, lässt aber am Ende auch jede Menge offener Fragen. Und diese offene Fragen sind wohl auch die größte Schwäche von MEANDER – SURVIVAL INSTINCT, am Ende ergibt das alles einfach keinen zufriedenstellenden Sinn.
Ein paar Logikfehler gibt es auch zu entdecken. Am auffälligsten ist wohl, dass Lisa sich riesig freut, als sie endlich weiß, wie sie das Labyrinth zu durchqueren hat, sich dann gar nicht dran hält und trotzdem weiter als zuvor kommt.

Meander - Survival Instinct: Lisa robbt durch einen engen Gang

Man sieht dem französischem Film an, dass er nicht besonders viel Budget zur Verfügung hatte. Während das in der Anfangsszene auf der verlassenen Straße bei Nacht noch nicht sehr auffällt, ist es in jeder Szene in dem Labyrinth fast schon schmerzlich zu sehen. Die Wände der schier endlosen Gänge sehen wie angemalte Spanplatten. Mehr des Budgets scheint in die Special Effects geflossen zu sein, wobei auch da so manche Konstruktion ein amüsiertes Lächeln hervorrufen dürfte. Was allerdings gut funktioniert, ist es eine klaustrophobische Atmosphäre zu schaffen.
Nun braucht es nicht ein riesiges Budget um eine gute Geschichte zu erzählen, aber leider hapert es auch hier bei MEANDER – SURVIVAL INSTINCT ein wenig. Die meiste Zeit wird gezeigt wie Lisa durch die immer gleichen Gänge robbt und dabei versucht den Fallen zu entkommen, die sich alle relativ ähneln. Das ist die ersten zehn Minuten ganz spannend, fällt danach aber stark ab. Für eine Laufzeit von 90 Minuten passiert eindeutig zu wenig, beziehungsweise zu oft dasselbe.

MEANDER – SURVIVAL INSTINCT ist ein Film, der wenig Neues bringt und einige Fragezeichen hinterlässt. Zum nebenbei Laufen lassen mag er sich gut eignen, zum aktiven Schauen gibt er recht wenig her.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Facebook Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.