Review: SEE FOR ME (2021)

see for me cover
BEWERTUNGEN:
Redaktion: 5.5

Please rate this

8/10 (1)

Darsteller: Skyler Davenport, Natalie Brown, Matthew Gouveia
Regie: Randall Okita
Drehbuch: Adam Yorke, Tommy Gushue
Länge: 93 min
Land:
Genre:
Veröffentlichung: 25. März 2022 (VoD); 20. Mai 2022 (DVD+BD)
Verleih/ Vertrieb: Atlas Film GmbH
FSK: ab 16

Sophie ist blind, aber wird trotzdem als Katzensitter in einer großen, abgelegenen Villa engagiert.
Die Besitzerin des Hauses ist schon auf dem Sprung als Sophie eintrifft und rasch bleibt die junge Frau alleine zurück.
Das erste Malheur folgt schnell, als sie sich bei frostigen Temperaturen ausschließt, doch glücklicherweise hat sie die „See For Me“-App auf dem Handy über die eine sehende Person von überall auf der Welt Zugriff auf die Handycam hat und der Blinden helfen kann.
Praktische Angelegenheit, die vor allem dann wichtig wird, als nachts Einbrecher in das Haus eindringen. Gut nur, dass Sophies Ansprechpartnerin bei See For Me die ehemalige Soldatin Kelly ist, die Sophie lotsen kann.

Noch mal: Eine blinde Frau soll alleine in einem ihr unbekannten Haus auf Katzen aufpassen, die sie ebenfalls nicht kennt.
Wenn man sich die Voraussetzung von SEE FOR ME zu lange auf der Zunge zergehen lässt, schwindet vielleicht die Motivation den Film zu sehen.
Andererseits gab es da auch mal einen blinden alten Mann, der drei jungen (und sehenden) Einbrechern die Hölle heiß gemacht hat, also sollte man der ungewöhnlichen Ausgangslage eine Chance geben.see for me review

SEE FOR ME ist also ein Home Invasion – Film, so wie das DON’T BREATHE und WARTE, BIS ES DUNKEL IST auch waren, die Klasse dieser beiden erreicht er aber nie.
Das liegt mitunter daran, dass die Situation ohne Ende konstruiert wirkt.
Mag sein, dass eine solche App existiert, aber rechnet nicht damit, dass auf der anderen Seite militante Amazonen sitzen, die auch nach dem realen Krieg noch Ballerspiele zocken, während sie darauf warten, dass ein zahlender Kunde anruft. Es mag auch sein, dass schon einmal jemand einen blinden Haus- und Tiersitter engagiert hat, aber man möchte glauben, dass die Einführung in den Job dann länger dauerte als 5 Minuten.
Ganz sicher sind auch schon mal drei bewaffnete Verbrecher in eine vornehme Villa eingedrungen, man fragt sich aber, wie die sich gegen App und Blindheit auch so schwer getan geschlagen hätten.

SEE FOR ME startet mit fragwürdiger Prämisse

see for me kritik

Allerdings ist der Film nicht ohne Stärken. Erwähnenswert, da ungewöhnlich, ist in jedem Fall, dass Hauptdarstellerin Skyler Davenport tatsächlich an einer erheblichen Sehbehinderung leidet und trotzdem seit 10 Jahren zahlreiche Schauspielrollen übernimmt. Hier fließt also Authentizität ein, die anderenorts zu kurz kommt.
Auch ihr Charakter umschifft manches Klischee. Das übliche „ich habe keinen Empfang“ ist beispielsweise nur vorgetäuscht, um dem Gespräch mit der nervigen Mutter zu entgehen und was macht die vermeintlich unschuldige Blinde an dem neuen Arbeitsplatz? Sie klaut eine teure Flasche Wein. Auch später deutet Sophie an, dass sie keine reine Weste hat.

Dem entgegen steht dann aber eine betroffene Geschichte, da Sophie als Skifahrerin an den Paralympics teilnehmen wollte, aber aufgrund von Angst und Selbstzweifel hadert. Nun, man ahnt, wie die Sache endet.

Der Spannungsanteil des Films, in dem Sophie durch das weitläufige Haus schleicht und dabei versucht die Männer zu umgehen und auch das (für Home Invasion obligatorische) Eintreffen der Polizei sind aber nicht schlecht umgesetzt.
see for me rezension

Gute Idee…nicht ganz rund in der Umsetzung

Die Einbrecher sind keineswegs bemitleidenswert, so richtig fies sind sie aber auch nicht. Es sind eben Einbrecher, keine kaltblütigen Killer und letztlich eskaliert die Situation eher zufällig.

Handwerklich ist der Film solide und die schöne Villa bietet eine wohlige Location, die durch die verschneiten kanadischen Wälder hinter den Fenstern abgerundet wird.

Betrachtet man SEE FOR ME als Ganzes, hebt er sich vor allem durch diese Ups und Downs hervor und er erweckt den Eindruck, dass sich die Idee auf dem Papier besser las als die Umsetzung.
Insgesamt entsteht daraus ein Mittelmaß und eine kleine Halbwertszeit im Gedächtnis des Zuschauers.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Facebook Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.