Review: WITCH HUNT (2021)

witch hunt
BEWERTUNGEN:
Redaktion: 4.0

Please rate this

5/10 (2)

Darsteller: Gideon Adlon, Abigail Cowen, Elizabeth Mitchell
Regie: Elle Callahan
Drehbuch: Elle Callahan
Länge: 98 min.
Land:
Genre: ,
Veröffentlichung: 10. November 2022 DIGITAL EST / 17. November 2022 DIGITAL TVOD / 2. Dezember 2022 BLU-RAY und DVD
Verleih/ Vertrieb: Tiberius

Hexen… alte Wesen, schrecklich anzusehen oder jung und hübsch, in der Blüte ihres Lebens? In WITCH HUNT entschied sich Regisseurin Elle Callahan für beide Varianten. Die Geschichte von WITCH HUNT wurde in ein modernes Amerika eingebettet, welches anerkennt, dass Hexen real sind, ihre Hexerei aber illegal ist.

Story

Claire wohnt zusammen mit ihrer Mutter Martha und den Zwillingen Corey sowie George in einem hübschen Haus. Aus Erzählungen erfahren wir, dass der Vater vor einiger Zeit verstorben ist. Dementsprechend gestaltet sich der Alltag für Claire schwierig. Die junge Dame hat eigene Sorgen und Ängste, die sie aber gut versteckt mit sich selbst ausmacht. Hinzu kommen toxische Freundschaften die nur dazu dienen, nicht allein sein zu müssen. 

In diesem modernen Amerika ist eine Sache ganz normal, nämlich die Existenz von Hexen. In der Schule wird von ihren Gräueltaten berichtet, ihre Verfolgung und Ermordung zelebriert. Jede Frau mit roten Haaren wird vorverurteilt und ohne große Ermittlung getötet.

Auch Claire ist dem Hass auf die Zaubernden verfallen und muss ein Referat darüber halten, warum Hexen keine Existenzberechtigung haben sollten.

witch hunt 3

Der Zwiespalt zwischen Mutter und Tochter.

Die Mutter gehört nicht zu dem großen Teil der Amerikaner, die Hexen verfolgen. Im Gegenteil, Martha gehört einer Gruppe von Leuten an, die den Andersartigen helfen und sie beschützen. So kommt mit der Wasserlieferung auch stetig ein neuer Gast ins Haus und in die Zwischenwände der Familie. Ganz zum Leidwesen von Clair, die es einfach satt hat, ständig von einer plötzlich auftauchenden Hexe überrascht zu werden.

Wenn man einmal akzeptiert hat, dass es in WITCH HUNT ganz normal ist, dass Hexen leben und keiner hinterfragt, warum das so ist, kann man sich auf die Geschichte einlassen. Clair ist eine skeptische junge Frau, die genervt von Allem ist und sich nirgends zugehörig fühlt. Erst als zwei junge Hexen ins haus einziehen und länger dort bleiben, als vorgesehen war, beginnt Claire darüber nachzudenken, warum Hexerei so verpönt ist.

Eine Freundschaft beginnt, aber damit auch das große Drama in WITCH HUNT.

witch hunt 1

Hexerei ohne viel Tamtam.

Natürlich geht es in erste Linie um das Miteinander der jungen Frauen und die Strafverfolgung der Hexen. Dennoch befinden wir uns im Horrorgenre, wovon wenig zu merken ist. Hexerei wird mit positiven Bildern gezeigt, ein Porzellan-Schmetterling beispielsweise, der plötzlich fliegen kann. WITCH HUNT suggeriert dem Zuschauer also, dass die Bösen hier die Bürger sind, nicht die Hexen.

Ein paar mehr Effekte hätten dennoch ihren Platz in den Film finden können. Ein paar Rauchwolken und Hexenschatten in Ecken machen noch keinen Grusel und schon gar keinen Horror. WITCH HUNT ist somit auf dem Grusel-Niveau von CHARMED – ZAUBERHAFTE HEXEN, wobei die Serie aus den 90er Jahren dann doch noch etwas mehr Schreckmomente vorweisen kann.

witch hunt 2

Viele Wege ohne Ziel.

Was WITCH HUNT hingegen vorweisen kann ist ein buntes Sammelsurium von Ideen. Neben Claire, die sich entwickeln muss und am Ende für einen Twist sorgen soll, den man allerdings kommen sieht, sind lose Fäden die Hauptattraktion. Die Zwillinge, die Brüder von Claire spielen keine Rolle. Sie sind einfach da, tragen nichts zur Story bei und sind obendrein unsympathisch. Dass die Jungs wenig Begeisterung in ihrem Spiel auslösen können, zeigten sie schon im ICH SEH ICH SEH-Remake mit dem Titel GOODNIGHT MOMMY.

Andere bekannte Schauspieler wie Abigail Cowen, die den Meisten aus STRANGER THINGS-Staffel 4 bekannt sein sollte, gibt eine passable Leistung ab. Aber auch ihre Story bleibt lückenhaft zurück, so wie auch die des Vaters der Kinder und dem gesamten Ablauf der Geschichte. 

WITCH HUNT

Der Versuch, das Hexenthema in eine moderne Geschichte einzubetten, ist nicht geglückt. Da hilft es auch nicht, wenn man einen Film, im Sinne einer Hommage zum Thema macht, der sich wenig spannend durch WITCH HUNT zieht und das Ende nicht aufwerten kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Facebook Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert