Special: Die besten Gruselfilme – Teil 2

die besten gruselfilme des 21. jahrhunderts

Dies ist der zweite Teil unserer Liste der besten Gruselfilme des 21. Jahrhunderts.
Falls ihr den ersten Teil noch nicht gelesen habt, findet ihr ihn hier.

DIE FRAU IN SCHWARZ

DIE FRAU IN SCHWARZ ist ein weiterer Beweis, dass klassischer Grusel nicht tot ist. Das ist hier aber sogar doppelt zu verstehen, denn nicht nur inhaltlich bietet das Werk mit einem alten Spukhaus im Moor und einem Rachegeist genau das, was man erwartet, hier waren auch die legendären Hammer Studios beteiligt.
Außerdem spielt hier Daniel Radcliffe seine erste Rolle nach Harry Potter….mit Bravour.

INSIDIOUS

James Wan ist natürlich einer der großen Namen im Horror des 21. Das liegt daran, dass der gebürtige Malaysier weiß, welche Knöpfe er drücken muss. Mit SAW half er maßgeblich mit, den Torture Porn popular zu machen, mit INSIDIOUS baute er ganz nebenbei Elemente der Schlafparalyse in einen (eigentlich) gewöhnlichen Gruselfilm ein, bevor andere Filme (MARA, NIGHTMARE – SCHLAF NICHT EIN!) das Thema anpackten.insidious

CONJURING

James Wan zum Zweiten. In seiner Machart ist CONJURING nicht weit weg von INSIDIOUS. Beides sind pure Gruselfilme, die wenig Gewalt nutzen, aber Gänsehaut garantieren. Außerdem spielt hier wie da Patrick Wilson eine Hauptrolle.
CONJURING bringt aber eine ganz klassische Spukhausgeschichte mit sich…die auf wahren Begebenheiten beruhen soll.conjuring

LIVID

Nach der Splatter-Vollbedienung INSIDE, war LIVID nicht unbedingt der Film, den man vom Regie-Duo Bustillo/Maury erwarten konnte. Klar gibt es immer noch Gewalt und hier auch Mindfuck, aber das alte Haus, in dem drei jugendliche Einbrecher Beute wittern und vor allem die alte Frau, die dort noch wohnt, sorgen von Anfang an für Gruselstimmung.livid das blut der ballerinas review

HIGH TENSION

Sicher, HIGH TENSION, ein Film der New French Extremity ist eher für seine kompromisslose Härte bekannt. Aber genau weil der Film keine Gefangenen macht, weiß man auch nicht, was einen erwartet, wenn Marie durch das Haus oder die Tankstelle schleicht und darauf hofft, nicht auch zum Opfer des humorbefreiten Killers zu werden.

A QUIET PLACE

Natürlich enthält der Film viel Action für einen Gruselfilm, aber wer konnte sich schon der Magie entziehen, die die blinden, aber enorm geräuschempfindlichen Monster verursachten?
Im Kino traute sich keiner mit Popcorn zu rascheln. Zuhause blieb das Knistern der Chipstüte stumm.a quiet place thrillandkill

THE HOUSE OF THE DEVIL

Nach einer Reihe schwächerer Filme dreht Ti West heute primär fürs TV. Mit THE HOUSE OF THE DEVIL gelang ihm aber nicht nur eine kleine 80er-Zeitreise, sondern auch eine creepy story um eine Babysitterin, die während einer Mondfinsternis die Kids hüten soll, im Laufe der Nacht aber merkt, dass ihre Auftraggeber Übles im Schilde führen.The-House-of-the-Devil

THE DESCENT

Wie REC ist auch THE DESCENT eine Mischung aus Gewalt, Klaustrophobie und eben Schocks und Grusel. Die Höhlentour der 6 Freundinnen verkommt nicht nur zur Höllentour und ist nicht nur deswegen ungewöhnlich, weil Männer nur am Rand auftauchen. Die Geschichte, um die unterirdisch eingesperrten Frauen hat auch noch einen doppelten Boden….descent 1 (3)

HEREDITARY

Wie bei SESSION 9 empfiehlt es sich, vor dem Einschalten einige Bücher über psychologische Erkrankungen durchzulesen. Ari Asters Erstling ist trotz einiger physischer Szenen vor allem Psychohorror mit okkulten Anleihen und entfacht eine einnehmende Stimmung.heriditary

THE ORPHANAGE – DAS WAISENHAUS

Einige spanische Filme haben die Eigenart, den Zuschauer lange im Unklaren zu lassen, ob die unheimlichen Ereignisse weltlicher, psychischer oder übernatürlicher Natur sind. DAS WAISENHAUS ist einer von ihnen. Hier mischt sich aber auch Moderne und modrige Keller; Drama, Mystery und Horror.
Auf jeden Fall lädt das alte Waisenhaus zum Gruseln ein.das_waisenhaus_02

IT FOLLOWS

Vielleicht ist IT FOLLOWS nicht der erste Film, an den man beim Stichwort „Grusel“ denkt, aber dadurch, dass man es hier mit einer wechselnden Gefahr zu tun hat, die jederzeit in Form eines normalen Menschen auftauchen kann und die Kamera oft Platz neben den Protagonisten lässt, so dass man permanent den Hintergund im Auge hat, entsteht beim Beobachter ein Gefühl der Paranoia.it follows

ES

Pennywise ist die ultimative Gruselgestalt, die jeder Angst ein Gesicht gibt.
In ES ist der Gebrauch von CGI teilweise überpräsent (und Teil 2 hat auch narrative Sorgen), aber viele Begegnungen, mit denen der Club der Verlierer konfrontiert wird, wissen zu schocken und/oder zu gruseln. Davon, dass Clowns unangenehme Gestalten sind, ganz zu schweigen.es it 2017

Außerdem zu empfehlen:
THE AWAKENING
SCHATTEN DER WAHRHEIT
MAMA
THE RITUAL
THE VISIT
NOROI
THE SILENT HOUSE
SCARY STORIES TO TELL IN THE DARK

 

Hier geht’s zurück zum ersten Teil der besten Gruselfilme des 21. Jahrhunderts
<<Click>>

 

Facebook Comments