Special: Vergewaltigung im Horrorfilm

vergewaltigung im film

Horrorfilme sind voller Grausamkeiten und trotzdem gibt es Verbrechen, die man ernster nimmt.
Wenn Jason Vorhees ein paar Jugendliche halbiert, Jigsaw Menschen in unmenschliche Fallen steckt oder Michael Myers zu Halloween aus Babysitterinnen Deko schnitzt, mag sich der ein oder andere angewidert abwenden, doch ein gewisses Maß an Entertainment ist immer da und oft machen diese Leinwand-Gräuel einfach Spaß.

Vergewaltigungen sind hingegen nicht mal im (Horror-)Film leicht und unterhaltsam!

Daher ist die folgende Liste eine Reihe von Filmen bzw. Szenen, die mitunter schwer zu verdauen sind.

THE CROW

Zum Einstieg ein Film, in dem die Vergewaltigung (und Ermordung) von Eric Dravens Verlobten Shelley zwar essenziell für die übernatürliche Rachegeschichte ist, aber nicht in allen garstigen Details gezeigt wird. Neben der Gewalt verströmt THE CROW ein düstere Melancholik und räumt Platz für die Gefühle von Opfern ein.the crow eric's death

I SPIT ON YOUR GRAVE

Da sind die Filme der I SPIT ON YOUR GRAVE – Reihe schon ein anderes Kaliber. Hier teilen sich die hässlichen Vergewaltigungsszenen und die Vergeltungssequenzen die Screentime.
Klassischer Rape & Revenge eben. Dreckig und hart und mehr braucht es hier auch nicht. Schade nur, dass es die (verschiedenen) Macher der insgesamt fünf Filme mit glaubwürdigem Verhalten der Figuren so gar nicht genau nahmen.i spit on your grave 1978 kritik

THE SADNESS

THE SADNESS hat einen besonderen Status innerhalb dieser Liste, denn wie in seinem Vorbild, den CROSSED-Comics, sind die Bösen keine echten Menschen, aber auch keine „üblichen“ Zombies, in jedem Fall aber gewalttätig und sadistisch. Die sexuelle Erniedrigung der Opfer (es trifft hier Männer und Frauen) gehört daher zum Film und fügt dem ohnehin harten Streifen eine unangenehme Ebene hinzu.Thrillandkill (Horrorfilme und Thriller): the sadness rape

BEIM STERBEN IST JEDER DER ERSTE

Nur selten zeigt ein Film einen Mann als Opfer einer Vergewaltigung, doch genau das passiert hier einem Touristen aus der Großstadt, der beim Kauausflug unliebsame Begegnung mit zwei örtlichen Hillbillys macht.beim-sterben-ist-jeder-der-erste-bobby

DIE VERURTEILTEN

Auch in diesem Fall trifft es einen Mann. Anders als BEIM STERBEN IST JEDER DER ERSTE, werden die Vergewaltigungen an Andy Dufresne durch „die Schwestern“ nur beschrieben und angedeutet, erstrecken sich dafür aber über einen längeren Zeitraum.

andy dufresne rape scene

KIDNAPPED

KIDNAPPED ist ein Home Invasion-Streifen. Schon weil die drei Einbrecher in das Haus der Familie und damit in den Ort eindringen, an dem sich Menschen am sichersten fühlen, baut er eine unangenehme Stimmung auf. Dabei steht immer außer Frage, dass mit diesen Verbrechern nicht zu spaßen ist. Trotzdem ist die Vergewaltigungsszene noch mal eine Steigerung in einem ohnehin drastischen Film.kidnapped rape scene 2010

THE HUMAN CENTIPEDE 2

Härter, perverser, länger…mit dem zweiten Teil seiner Trilogie haut Fäkal-Meister Tom Six ganz schön auf die Kacke, lässt ein Dutzend Menschen aneinandernähen und präsentiert zerquetschte Babys. Da geht die Vergewaltigung mit Stacheldraht um den Penis fast schon im Blut-Kack-Brei unter.the human centipede 2 rape

THE WOMAN

Der Film zeigt streng genommen „nur“ eine Vergewaltigung und die wird ohne Regung hingenommen.
Doch der Stachel sitzt hier tiefer und THE WOMAN ist eine Zurschaustellung eines innerfamiliären Patriarchalverhaltens, die weiteren Missbrauch klar andeutet.
Bei einem Festival kam es seinerzeit zum Eklat, als ein erboster Zuschauer den Film als frauenfeindlich beschimpfte. Das hat zwar Aufmerksamkeit gebracht, ist aber Unfug, denn die Botschaft ist eine gänzlich andere.

Woman-2011 vergewaltigung

WER GEWALT SÄT

Die frühen 70er Jahre waren zweifelsohne eine Zeit für kontroverse Filme mit entsprechender Härte.
Sam Peckinpahs WER GEWALT SÄT von 1971 wurde wie BEIM STERBEN IST JEDER DER ERSTE (1972) für einen Oscar nominiert und beide Filme sind prominent besetzt. In diesem Fall spielt Dustin Hoffman die männliche Hauptrolle.
In beiden Werken kollidieren Großstädter und Landbewohner, was neben körperlicher auch zu sexueller Gewalt führt. In WER GEWALT SÄT trifft es ein junges Paar, das mit einem Umzug die Landidylle sucht, aber Schrecken findet.
wer gewalt sät rape

AMERICAN MARY

Der Film der Soska-Twins gönnt sich dunkelschwarzen Humor und Absurditäten, ist in der Sache aber trotzdem ernst. Auch positioniert sich AMERICAN MARY nicht ausschließlich um ein traumatisches Ereignis, sondern wirkt fast wie eine Biografie. Dennoch muss die angehende Chirurgin Mary hässliche Dinge erleiden, bevor sie Rache nehmen kann.
american-mary- rape and revenge

BAISE-MOI (FICK MICH!)

Wie hätte THELMA und LOUISE ausgesehen, wenn er aus Frankreich gekommen wäre. Vielleicht nicht so, vielleicht wäre das auch nicht nötig gewesen, aber BAISE-MOI ist ein rohes Stück Film geworden, das echten Sex bzw. sexuelle Gewalt zeigt und auch mit anderen Gewaltformen nicht zaghaft ist. Dies führte dazu, dass der Film einige Jahre auf dem Index stand, inzwischen aber ungeschnitten ab 18 gesehen werden kann.
baise-moi vergewaltigung

THE NIGHTINGALE

Jennifer Kents Film spielt im Australien des 19. Jahrhunderts und handelt von der Willkür der britischen Kolonialmacht gegenüber den irischen Strafgefangenen und den Einheimischen.
Als die junge Mutter Clare brutal vergewaltigt und ihre Familie getötet wird, sucht sie blutige Rache.nightingale jennifer kent

VERBLENDUNG

Auch hier liegt der Fokus der Geschichte nicht auf der Vergewaltigung. Die Art und Weise, wie sich Lisbeth Salander für die (sexuellen) Erniedrigungen durch ihren Vormund rächt, sorgt aber auch beim Zuschauer für ein Gefühl der Genugtuung.
verblendung vergewaltigung

A SERBIAN FILM

Einer darf natürlich nicht fehlen. „Der Serbe“ spielt natürlich mit allen unartigen und abartigen sexuellen Praktiken, sodass es kaum möglich ist, eine Szene, ein Opfer oder eine Tat herauszupicken. a serbian film

SLEEPERS

SLEEPERS ist wie DIE VERURTEILTEN mehr Gefängnis-Drama als Thriller, geschweige denn Horror. Die Zeit der vier Jungen im Jugendknast, in der sie dem sadistisch-perversen Aufseher Nokes und seinen Kollegen über Monate ausgeliefert sind, ist auch dann unangenehm, obwohl der Film auf Details verzichtet.sleepers vergewaltigung

LAST HOUSE ON THE LEFT

Wes Cravens Original ist einer der Klassiker des Rape & Revenge – Genres und auch das Remake geht nicht glimpflich zur Sache.
In beiden Varianten findet eine Bande Vergewaltiger und Mörder unwissentlich ausgerechnet im Haus der Eltern ihres Opfers Unterschlupf…und das ist natürlich keine gute Idee.the last house on the left

REVENGE

Obwohl REVENGE ein typischer Rape&Reveneg-Film ist, liegt der Fokus in diesem Fall weniger auf der Vergewaltigung, die weniger brachial ausgerollt wird als in einigen anderen Filmen dieser Liste, sondern dem „Entsorgen“ des Opfers, ihrem Kampf zurück ins Leben und -wie der Titel verrät- ihrer Rache. In punkto Realitätsgehalt muss man hier unbedingt beide Augen zukneifen, aber die Sympathien sind klar verteilt.Revenge vergewaltigung

VIOLATION

Der Film ist leise und wird langsam erzählt. Die Vergewaltigung wird vergleichsweise unauffällig dargestellt, doch die Rache wirkt unangenehm deutlich und realistisch.

Violation: Mann mit Tüte über dem Kopf

ANIMALS

Apropos unangenehm. In ANIMALS wird ein junger schwuler Mann von vier homophoben Gewalttätern mit einem Stock vergewaltigt. Der belgische Film vermittelt eine durch und durch unangenehme Stimmung, so dass diese Tat zwar in die Brutalität einfließt, aber gleichzeitig darin untergeht. Anders als diverse andere Filme, die auf Vergewaltigung Rache folgen lassen, gibt es hier keine Vergeltung.

Animals 2021 kritik

SAVAGED

SAVAGED weist einige Parallelen zu THE CROW auf und das nicht nur, weil er ebenfalls übernatürliche Elemente enthält.
Hier werden wir Zeuge, wie die taubstumme Zoe zunächst Zeugin eines Verbrechens und dann selbst zum Opfer wird, aber mit Hilfe eines alten Apachen wieder ins Leben gerufen wird. Die Vergewaltigung ist auch hier weniger ausufernd geraten als in vergleichbaren Werken, aber ungeschnitten gibt es den Film nur mit dem leichten SPIO-Siegel.Savaged

IRREVERSIBEL

IRREVERSIBEL bedient sich einiger ungewöhnlicher Stilmittel. Eines davon ist, dass er rückwärts erzählt wird, ein anderes, dass die jeweiligen Szenen ohne sichtbare Schnitte auskommen. Beides hat einen Effekt auf den Zuschauer. Nicht nur wissen wir am Anfang (also dem Ende), dass es schlimm wird, wir bekommen das Schlimme auch minutenlang gezeigt.

irreversible

Facebook Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.