Stephen Kings Feuerkind wird erneut verfilmt

feuerkind

 

Erneut schafft es eins der Bücher von Stephen King auf die Leinwand. Diesmal ist es eine Neuverfilmung des Romans FEUERKIND (orig. FIRESTARTER). Schon 1984 schaffte es DER FEUERTEUFEL, eine Adaption zu Kings Roman von Mark. L. Lester mit Drew Barrymore, in deutsche Kinos.

Etwas länger bekannt ist der Plan von Jason Blum (Blumhouse Productions) zusammen mit den Drehbuchautoren Akiva Goldsman (DIE JURY) und Scott Teems, das Buch FEUERKIND neu zu verfilmen. Ein Drehbuch ist bereits fertig und nun wurde auch ein Regisseur gefunden.

Dieser wird nicht, wie zuerst bekannt gegeben wurde, Fatih Akin (DER GOLDENE HANDSCHUH) sein, sondern Keith Thomas, der erst dieses Jahr mit THE VIGIL Erfolge feierte.

In der Geschichte wird es um die kleine Charlie McGee gehen, die mit der Fähigkeit zur Pyrokinese geboren wurde. So ist es ein leichtes für sie, Dinge per Gedanken in Brand zu stecken. Ihre Eltern besitzen ebenfalls außergewöhnliche Kräfte, die sie durch ein Experiment in ihrer Jugend bekamen. Die Fähigkeiten der Familie bleiben nicht unbemerkt, schon bald werden sie von alten Bekannten besucht und das Unheil nimmt seinen Lauf.

Wir berichten, sobald es neue Informationen gibt.

Facebook Comments