Wir müssen reden: Filme, die zur Serie werden sollten

Es ist seit einiger Zeit schwer im Trend, entweder Filme bis zur Belanglosigkeit fortzusetzen , ihnen Sequels und Prequels zu verpassen  oder aber Serien aus ihnen zu machen, wie zB ASH VS EVIL DEAD. Deshalb hab ich mich gefragt, welche Filme würde ich evtl. gerne als Serie sehen wollen und welche Filme eurer Meinung nach guten Stoff für eine Serie liefern würden?

 

Hier die Auswahl der Film, zu denen ich mir eine Serie vorstellen könnte:

THE CELL

Mit einer neuartigen Therapiemöglichkeit soll Psychologin Cathrine in das Unterbewusstsein eines bewusstlosen Serienmörders eintauchen. Dort soll sie herausfinden, wo der Mörder sein Opfer versteckt hält.

Diese Story könnte man an sich ewig weiterspinnen, mit zig verschiedenen Kriminalfällen, aber vor allem die extrem ungewöhnlichen visuellen Darstellungen der Sequenzen, in denen sich Cathrine im Unterbewusstsein des Mörders befindet, verleitet mich, hiervon noch mehr sehen zu wollen. Optisch ist dieser Film ein Hochgenuss und man sieht sowas leider viel zu selten.

 

WAXWORK

Wie aus dem Nichts taucht in einer kleinen Stadt plötzlich ein Wachsfigurenkabinett auf. Als Mark und seine Freunde vom Inhaber des Kabinetts eine Einladung erhalten, sagen sie natürlich nicht nein und befinden sich schon bald inmitten all der Kreaturen, die dem wahren Horrorfan heilig sind. Aus allen bekannten Horrorfilmen sind dargestellte Szenen zu finden doch wer diese Szenerien betritt, wird in sie hineingesogen und befindet sich mitten in diesem Horror.

Seit 1988 sind nicht wenig neue Filme und Ikonen in diesem Genre entstanden und so könnte man aus diesem Film sehr gut eine ganze Serie machen.

 

MEET THE FEEBLES

Aufgrund verschiedener Probleme, steht die Aufführung des MEET THE FEEBLES Ensembles unter keinem guten Stern. Als der depressive Star der Show, Nilpferdame Heidi, auch noch ihren Boss und Liebhaber, Bletch das Walross, mit einer anderen erwischt, scheint die ganze Show ins Wasser zu fallen. Doch Bletch hat seine eigenen Sorgen, ein neuer Konkurrent im Drogen- und Pornobuisness, macht ihm seine Stellung streitig.

Zu diesem Film muss man eigentlich nichts mehr sagen, er ist Kult und herrlich daneben. Hier gibt es so viele, teilweise völlig kaputte Persönlichkeiten, die in einer Serie gut beleuchtet werden könnten.

 

DEMON HUNTER

In einem kleinen Nest am Mississippi stehen Polizei und FBI in dem Fall eines Massenmörders vor Rätseln, denn in seinem Verhalten lässt sich absolut kein Muster erkennen. Jebediah Woodley, der als Dämonenjäger arbeitet, bietet seine Hilfe an, denn dieser Mörder ist alles andere als menschlich.

Sicher nichts neues aber im Stil von SUPERNATURAL nur in ultra trashig, wäre das für 1-2 Staffeln bestimmt ne sehr unterhaltsame Sache. Natürlich nur, wenn Dolph mitspielt.

 

DAS KINDERMÄDCHEN

Kate und Phil sind überglücklich, denn seit der Geburt ihres Babys ist ihr Leben perfekt. Das einzige, was jetzt noch fehlt, ist ein gutes und fähiges Kindermädchen. Als ihre erste Wahl, eine junge Studentin, bei einem Unfall ums Leben kommt, entscheiden sie sich für Camilla. Obwohl Kate und Phil schnell merken, dass mit Camilla irgendwas nicht stimmt, werden sie erst misstrauisch, als in der Nachbarschaft plötzlich kleine Kinder verschwinden.

Es gibt so viele Serien und Filme über männliche Serienmörder. Wie wäre es mal, mit einem weiblichen, der dann noch eine starke Brise okkultes mitbringt? Mir würde das gefallen.

 

Und nun seid ihr dran. Von welche  Filmen würdet ihr gerne, in nem Serienformat, mehr sehen?

Facebook Comments