Horror & Thriller auf NETFLIX

Legale Streaming-Portale sind im Kommen und warum auch nicht?
Während man ältere Premiere/Sky-Abos oft in Gold aufwiegen konnte und die GEZ unverschämte 17,50€ im Monat verlangt, kann man bei Amazon, Maxdome und Co zum Preis eines Kinotickets einen ganzen Monat lang schauen was man will.
(Weitere Vergleichsmöglichkeiten findet ihr im Streaming-Vergleich der Kollegen von horrorfilme-portal.de)

Was es an Horror auf dem kostenlosen, aber dafür mit Werbung durchsetzten Netzkino zu sehen gibt, präsentieren wir regelmäßig im Rahmen unseres TV-Guides, heute soll es aber Horrorfilme und Thriller auf Netflix gehen.

Nein, keine Sorge, dies wird keine Werbeveranstaltung und wir zahlen unser NETFLIX-Abo noch immer selbst, trotzdem haben wir 20 Werke für euch rausgesucht, die momentan auf Netflix laufen und die Horror-/Thriller-Fans sehen sollten.
Damit nicht genug: wer Horror-Nerd ist und die folgenden (recht bekannten) Filme allesamt kennt, wird vielleicht hier fündig, wo wir diverse Netflix-Geheimtipps raushauen.

 


Die Must-See-Filme:

 

CABIN IN THE WOODS

Horror-Anfänger sind von den zahlreichen Querverweisen vielleicht überfordert, Genre-Kenner haben hier aber Dutzende Klischees zu entdecken, die mit einem Augenzwinkern aufs Korn genommen werden.

DIE FRAU IN SCHWARZ

Klassischer Grusel muss nicht altbacken wirken. Auch wenn hier eine vernebelte Moorlandschaft, ein altes Herrenhaus und eine Geistergestalt die Zutaten des im viktorianischen England spielenden Films bilden, ist DIE FRAU IN SCHWARZ doch modern und auch für ein jüngeres Publikum geeignet.

CRAZIES

Auch wer Remakes überflüssig findet, muss vermutlich zugeben, dass CRAZIES eine der besseren Neuverfilmungen ist. Hier drehen die Menschen einer Kleinstadt durch, nachdem in der Umgebung ein Flugzeug mit brisanter Ladung abstürzte.

HOSTEL

Eli Roth‘ Folterklassiker operiert nicht mit dem Skalpell sondern dem Vorschlaghammer. Die simple Geschichte um drei College-Boys, die in der Slowakei Sex und Party suchen, aber nur Tod und Folter finden, ist nichts für Feingeister, aber trotzdem prägend für den Torture Porn der 00er-Jahre.
(Achtung: vermutlich geschnitten)
hostel

 

ARMEE DER FINSTERNIS

Vielleicht laufen ja dank der inzwischen milden Freigabe-Politik bald alle drei TANZ DER TEUFEL – Filme auf Netflix, aber auch ohne die ersten beiden kann man ARMEE DER FINSTERNIS gut sehen, sofern man akzeptiert, dass Menschen mit Kettensägen statt Händen durch Dimensionslöcher fallen und dort gegen Untote kämpfen.armee der finsternis

TREMORS – IM LAND DER RAKETENWÜRMER

Riesige Würmer, die auf Schallwellen reagieren und gewaltigen Hunger mitbringen, mischen ein schläfriges Wüstenkaff auf. Ein Film mit dem jungen Kevin Bacon, der auch beim x-ten Mal noch Spaß macht.tremors

 

SHINING

Auch wenn Stephen King diese Verfilmung seines Romans nicht leiden kann. Dies ist eines DER Klassiker wenn es um Geisterhäuser geht und Jack Nicholson als Familienvater, der mit inneren und äußeren Dämonen kämpft, spielt mal wieder irrsinnig gut.

DER EXORZISMUS DER EMILY ROSE

Es gibt nur wenige Exorzistenfilme, die man sehen muss, ohne das Gefühl zu haben, eine Wiederholung von DER EXORZIST zu betrachten. Der ist und bleibt auch die erste Wahl, DER EXORZISMUS DER EMILY ROSE gehört aber zu den besseren Streifen dieses Genres.

DAS SCHWEIGEN DER LÄMMER

Die Story um eine FBI-Schülerin, die einen inhaftierten Kannibalen interviewen soll, um einen anderen Serienmörder zu ergreifen, ist der vielleicht beste Serienmörder-Thriller überhaupt.

AMERICAN PSYCHO

Man kann von AMERICAN PSYCHO enttäuscht sein, wenn man den dazugehörigen Roman gelesen hat, trotzdem ist dieses absurd-perverse Bildnis eines 80er-Jahre-Yuppies großes Kino.

8MM

Auch wenn Nicolas Cage inzwischen für viele Rollen belächelt wird, seine Darstellung als Privatdetektiv, der die Wahrheit hinter einem Snuff-Tape sucht, ist nicht nur glaubhaft, der komplette Film ist ein manchmal unangenehmer Einblick in die dunkelste Seite der „Filmindustrie“.

DER VERBOTENE SCHLÜSSEL

Eine Krankenschwester tritt eine neue Stelle in den Sümpfen Louisianas an. Bald muss sie feststellen, dass hier uralte Hoodoo-Rituale noch immer präsent sind und sie in Gefahr ist…unbedingt bis zum Ende schauen.

 

MIRRORS

Ein Kaufhausdetektiv stellt fest, dass von den Spiegeln, die sich in dem teilweise abgebrannten Gebäude befinden, eine tödliche Gefahr ausgeht.
MIRRORS ist ein weiteres gelungenes Remake von Alexandre Aja, der auch PIRANHA und THE HILLS HAVE EYES neues Leben einflößte und auch an der MANIAC – Neuverfilmung beteiligt war.

V/H/S

Die fünf Kurzgeschichten decken ganz unterschiedliche Themengebiete ab und stammen von unterschiedlichen Filmemachern (z.B. Adam Wingard, Ti West), gemeinsam haben sie, dass sie im Found Footage Stil entstanden.

 

Wer diese Filme alle bereits kennt, sollte sich direkt die weniger bekannten „Geheimtipps“ anschauen

Facebook Comments