Lost and Found: Fanfilm IN DREAMS – A NIGHTMARE ON ELM STREET

fan3

 

Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen…

Für viele Regisseure ist es derzeit unmöglich einen Film außerhalb der eigenen vier Wände zu drehen. Was wiederum dazu führt, dass wir lange auf erwartete Film warten müssen.

Die kleine italienische Videoproduktionsfirma Anima Film hat sich diesem Problem gestellt und einen Kurzfilm, der als Hommage an Wes Cravens 1984 erschienenen Filmklassiker NIGHTMARE – MÖRDERISCHE TRÄUME verstanden werden kann, gedreht.

fan

Mit dem Drehbuch von Silvio Marotta und der Regie von Cristian Tomassini wurde der Albtraum in einer Woche Vorproduktion und einem Drehtag fertiggestellt.

Die Intension des Teams: den gelangweilten Horrorfans, die ihr Dasein zu Hause fristen müssen, etwas Neues bieten, mit den Mitteln die zur Verfügung stehen.

fan2

Der knapp sechseinhalb Minuten lange Kurzfilm erzählt von Cheyenne, einem amerikanischen Teenager und ihrem, von Freddy Krüger, belebten Albtraum.

Hier könnt ihr euch den Kurzfilm ansehen, viel Spaß und mörderische Träume.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Facebook Comments