News: 400 Millionen Dollar Deal für DER EXORZIST-Trilogie

der exorzist news

Schon länger ist bekannt, dass David Gordon Green die Regie zu einem, wie anfangs angenommen, Remake zu DER EXORZIST führen wird. Jetzt wurden weitere Details publik. So sollen Universal Studios zusammen mit Peacock einen Deal über 400 Millionen Dollar abgeschlossen haben, um eine neue Trilogie von DER EXORZIST zu kaufen. Bei der Filmreihe soll es sich aber um kein Remake handeln, sondern ähnlich wie es Green bei HALLOWEEN getan hat, um einen Nachfolger der Original-Teile. 

Über den Cast oder die Handlung ist derzeit wenig bekannt. Oscar-Preisträgerin Ellen Burstyn, die schon im Original von 1973 die Mutter der besessenen Regan MacNeil verkörperte, wird auch hier wieder mit dabei sein. Leslie Odom Jr. (ONLY) übernimmt die Rolle des Vaters eines besessenen Kindes. Bei seiner verzweifelten Suche nach Hilfe, spürt er den Charakter der Ms. Burstyns auf.  

Neben David Gordon Green haben sich auch Scott Teems (HALLOWEEN KILLS) und Danny McBride (ALIEN: COVENANT) für die Geschichte zusammengetan, die von Peter Sattler (BROKEN DIAMONDS) geschrieben wird. Produziert wird das ganze von Blumhouse und Morgan Creek Entertainment 

Laut den Kollegen von Bloody Disgusting soll der erste Film der Trilogie am 13. Oktober 2023 in die Kinos kommen. 

Der Exorzist                                  Regan MacNeil aus dem Originalfilm von 1973

Facebook Comments