News: AFTERMATH mit Edward Furlong

Aftermath

aftermath coverAFTERMATH bedeutet so viel wie Nachwirkung/Folgen und die bekommen die überlebenden einer Atomkatastrophe zu spüren. Die Gruppe flüchtet sich in einen Keller unter einem Farmhaus und während in der verwüsteten Welt darüber radioaktiver Niederschlag die Erde bedeckt, müssen die Menschen darunter ihre schwindenden Vorrräte einteilen, sich mit vergifteter Luft auseinandersetzen und nicht zuletzt die gefährlichen Flüchtlinge im Auge behalten, die ebenfalls in den Bunker wollen.

Edward Furlong kennen die meisten Menschen aus seiner Debütrolle in TERMINATOR 2. Zweifelsohne sein größter Erfolg, aber der heute 36-jährige spielte in der Zwischenzeit in über 50 Filmen (darunter gute wie AMERICAN HISTORY X und Kasperle-Theater wie ARACHNOQUAKE).

AFTERMATH ist keine große Produktion und die Story erinnert zunächst etwas THE DIVIDE. Der Trailer sieht aber schick aus.
Der Film startet im Juli in den USA.

Facebook Comments