News: BLACK SEA – Splatter aus Brasilien

Wer an dem simplen Rezept von BRAIN DEAD ZOMBIES, den wir euch vor kurzem hier vorgestellt haben, Spaß hatte, darf sich auf einen Nachschlag freuen.

Der neue Film des Brasilianers Rodrigo Aragão, der auch besagten BRAIN DEAD ZOMBIES drehte, hört auf den Namen BLACK SEA (MAR NEGRO)und schlägt sowohl optisch als auch thematisch in eine ähnliche Kerbe.
Damit schließt der Filmemacher seine „Öko-Horror-Trilogie“, zu der auch THE NIGHT OF THE CHUPACABRAS gehört, ab.

In BLACK SEA wird ein Fischerdorf von meerestierartigen Wesen überfallen, die offenbar aufgrund erheblicher Umweltverschmutzung zu dem wurden, was sie sind.

Wer auf handgemachten Gore steht und mit billiger Optik kein Problem hat, sollte sich den mit über 3 Minuten langen ansehen, zumal es gut sein kann, dass einige der blutigen Szenen in der späteren deutschen Verkaufsfassung verschwunden sind.

Facebook Comments