News: Mit Freunden auf gruseliger Geisterjagd – PHASMOPHOBIA

Phasmophobia

 

Oktober, das heißt, Halloween steht vor der Tür. Für Horror-Fans die schönste Zeit des Jahres. Und wer sich mal wieder so richtig gruseln möchte, für den hat Entwickler Kinetic Games jetzt genau das Richtige.

In PHASMOPHOBIA schlüpft der Spieler in die Rolle eines Geisterjägers und erkundet verschiedene Gebäude. Vom kleinen Wohnhaus bis hin zur weiträumigen Irrenanstalt ist alles vertreten. Dabei stehen einem ein paar Werkzeuge wie eine Geisterbox, mit der man mit den Geistern kommunizieren kann, eine UV-Lampe, Kameras und viele weitere nützliche Gegenstände zur Verfügung. Diese Tools rüstet man je nach belieben am Anfang jeder Mission aus.

Was das Ganze aber spannend macht ist, dass man nicht alleine loszieht. Mit bis zu drei weiteren Spielern geht es auf die Jagd. Dabei ist das wichtigste Werkzeug ein Headset. Denn nicht nur die Kommunikation mit seinen Mitspielern ist wichtig, auch die Geister selber reagieren auf Stimmen der Spieler. So können Fragen wie „Henry Johnson, bist du hier?“ oder „Henry Johnson, zeige dich!“ den Geist triggern. So hört man Schritte, das Licht flackert plötzlich oder die Temperatur sinkt rapide. Doch Achtung, wenn der Geist zu sehr gereizt wird, macht er Jagd auf die Störenfriede.

Wem das alles noch nicht gruselig genug ist, für den ist dann vielleicht der VR-Modus etwas, denn so kann sich der wahre Horror erst richtig entfalten. PHASMOPHOBIA befindet sich derzeit im Early Access und ist auf Steam für 11,59 Euro zu haben.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Facebook Comments