News: Regie für die neue DER EXORZIST-Trilogie bleibt in einer Hand

der exorzist news

Nach ihrem 400 Millionen Dollar-Deal von Universal Studios und Peacock, für eine neue Trilogie von DER EXORZIST, wurde die Regie für den ersten Teil an David Gordon Green vergeben. Bei der Filmreihe soll es sich aber um kein Remake handeln, sondern ähnlich wie es Green bei HALLOWEEN getan hat, um einen Nachfolger der Original-Teile. 

Wie nun, etwas versteckt, bekannt wurde, übernimmt Green auch die Regie in den darauffolgenden zwei Teilen. Die Hauptrolle im ersten Film wird Leslie Odom Jr. (KNIVES OUT 2) spielen, während Ellen Burstyn zurück ist, um Chris MacNeil zu verkörpern.

In die Kinos soll der erste Teil der DER EXORZIST-Trilogie am 13. Oktober 2023 kommen und die Handlung besagt, dass ein Vater eines besessenen Kindes verzweifelt auf der Suche nach Hilfe, auf Chris MacNeil trifft.

Im Gespräch mit Collider sagte David Gordon Green, der auch Co-Autor der Trilogie, zusammen mit Peter Sattler ist:

Ich bin mir sicher, dass ich in einem Jahr mehr weiß, wenn ich mich mit dem Exorzisten beschäftigt habe. Das Drehbuch ist geschrieben. Und es war ein ganz, ganz anderer Schreibprozess, als bei der Halloween-Trilogie. Der erste Teil unserer Trilogie ist geschrieben und die beiden anderen werden gerade umrissen. Wir haben also noch einen weiten Weg vor uns, aber wir wissen, wohin wir gehen werden. Es ist eine neue Reise mit einigen bekannten Charakteren und auch einigen neuen.

Facebook Comments