News: Weniger Gewalt bei THE WALKING DEAD

Wenn am 13. Februar die zweite Hälfte der siebten THE WALKING DEAD – Staffel über unsere Bildschirme flimmert, wird Negan nur noch einen Schaumstoff-Baseballschläger in der Hand halten.
OK, so schlimm wirds wohl nicht, aber wie der US-Sender AMC bekannt gab, wird man fortan die Gewalt in der Serie senken.

Damit reagiert man auf die schwachen Quoten der ersten Saisonhälfte und die zahlreichen Beschwerden über zuviel Brutalität in der einstigen Erfolgsserie.

Ob man damit die Probleme löst, sei dahingestellt. Zwar hatten auch wir in unserer „Analyse“ der Krise die Härte (vor allem der ersten Folge) angeführt, vermutlich werden sich aber in gleicher Anzahl Menschen finden, die sich mehr Gore wünschen.

Bleibt zu hoffen, dass man die Lücken, die die Gewaltszenen nun hinterlassen, dafür nutzt um endlich wieder gute Geschichten zu erzählen…immerhin ist das ja der eigene Anspruch.

Facebook Comments