Die Macher: Daniel Radcliffe

Daniel Radcliffe

Es gibt Schauspieler, die mit Kinderrollen berühmt werden und ewig in deren Schatten stehen. Sie schaffen es nicht, sich von ihnen zu lösen, nach dem Ruhm in jungen Jahren weiter am Ball zu bleiben und in neue Rollen zu wachsen. Viele von ihnen versinken in der Belanglosigkeit und nicht wenig enden, ruiniert von Misserfolg und Drogen, völlig ausgebrannt in der cineastischen Gosse. Einige aber können ihre Kinderrollen abstreifen, sind facettenreich und so talentiert, dass sie sich so weiterentwickeln, wie der Mann, über den wir heute reden wollen.

Daniel Radcliffe. Die Last, die ihm mit seiner ersten großen Rolle aufgeladen wurde, hätten sicher nicht viele ertragen. Bis heute hört man immer zuerst den Namen der Figur, die ihn zu einem Weltstar machte, wenn man über ihn spricht. Harry Potter. Keine Frage, er hat in dieser Rolle unfassbares erreicht für sein Alter. Doch er ist mehr als das, schon lange kein kleiner Zauberschüler mehr. Er hat nach Potter seine Chancen genutzt und gezeigt, was wirklich in ihm steckt. Er hat sich zu einem unglaublich wandlungsfähigen Schauspieler gemausert, der nicht nur den Mainstream bedienen kann und will. Also werfen wir einen Blick auf seine Post-Potter-Karriere.

 

Persönliches


Daniel Jacob Radcliffe wurde am 23. Juli 1989 in Fulham, London, England als einziges Kind von Alan George Radcliffe (Literaturagent) und Marcia Jeannine Gresham (Casting-Agentin) geboren. Seit 2012 ist er mit seiner Schauspielkollegin Erin Darke liiert.

 

Karriere


Bereits im Jahr 1999, im Alter von 10 Jahren, spielte er in einer Charles Dickens Fernseh-Verfilmung die Rolle des jungen David Copperfield. Sein Debüt auf der großen Leinwand folgte dann im Jahr 2001, als er neben Jamie Lee Curtis in DER SCHNEIDER VON PANAMA spielte. Im gleichen Jahr kam dann mit HARRY POTTER UND DER STEIN DER WEISEN sein internationaler Durchbruch.

Doch nicht nur im klassischen Film ist Radcliffe zu Hause. Im Jahr 2002 trat er  als Überraschungsgast am Wyndham Theatre auf und debütierte im Jahr 2007 am Gielgud Theatre in London, in der Rolle des psychisch gestörten Stalljungens Alan Strang in Peter Shaffers EGUUS. Bis heute ist er auf der Theaterbühne aktiv und erfolgreich.

Nun aber zu den filmischen Werken, nach der HARRY-POTTER-Reihe.

 

DIE FRAU IN SCHWARZ (2012)
die frau in schwarz

Um den Besitz einer verstorbenen Witwe aufzulösen und deren Anwesen zu verkaufen, reist der junge Londoner Anwalt Arthur Kipps ins britische Hinterland. Doch das Unterfangen wird immer wieder von merkwürdigen Geschehnissen gestört. So erscheint auf der Beerdigung nur eine einzige Frau in Schwarz. Als Kipps die Dorfbewohner auf diese Frau anspricht, reagieren sie seltsam, schienen teils zu ignorieren, dass es diese Frau gibt.

Als er mit seinen Fragen nicht weiterkommt, kehrt er auf das Anwesen der Witwe zurück und beginnt auf einmal  angsteinflößende Stimmen zu hören. Wieder begegnet ihm die Frau in Schwarz und da man ihm im Dorf nicht weiterhelfen will, beginnt er auf dem Anwesen eigene Nachforschungen. Bald bekommt Kipps heraus, dass die Frau ein Schwarz ein Geist ist. Ein Geist, der auf Rache aus ist …

 

 

HORNS (2013)

Als Ig Perrishs Freundin Merrin vergewaltigt und ermordet im Wald gefunden wird, richten sich alle Augen auf ihn. Ausser seinem besten Freund Lee und seinem Bruder Terry glaubt das ganze Dorf, dass Ig selbst Schuld an Merrins Tod ist. Aber da die Polizei keinen einzigen Anhaltspunkt für Ig´s Schuld finden kann, wird die Anklage fallengelassen. Doch das Dorf hält an dem Schuldigen fest.

Als Ig eines morgens, nach einer durchzechten Nacht, aufwacht, stellt er fest, dass ihm zwei kleine Hörner auf der Stirn gewachsen sind. Völlig entsetzt, versucht er sie zu entfernen, was nicht gelingen will. Bald wird ihm jedoch klar, dass diese Hörner eine gewisse Macht zu haben scheinen. Die Leute in seiner Nähe verraten ihm plötzliche Geheimnisse, um danach ihren dunkelsten Trieben freien Lauf zu lassen. Ig nutzt diese neue Gabe nun, um die Suche nach Merrins Mörder voran zu treiben…

 

 

VICTOR FRANKENSTEIN (2015)

Igor fristet ein demütigendes Leben als Belustigungsobjekt in einem Londoner Zirkus. Niemand erkennt dort, dass hinter dem buckligen Sonderling ein intelligenter Mann steckt, der zur Freude der Besucher geschlagen und gequält wird. Dass er in seiner Freizeit sogar medizinische Fachbücher liest, bringt ihm unter seinen Kollegen auch nur Spott und Hohn ein.

All das ändert sich, als Victor Frankenstein Igor sieht und sein Potenzial erkennt. Frankenstein nimmt ihn mit zu sich und Igor verliebt sich schon bald in die Trapezkünstlerin Lorelei. Doch Frankenstein scheint vom rechten Weg abgekommen zu sein. Er arbeitet an Experimenten, die sich immer mehr der Norm entziehen. Gefangen zwischen der Dankbarkeit, für die Rettung aus dem Zirkus und seinen eigenen moralischen Vorstellungen, wird Igor bald zu einer Entscheidung gezwungen…

 

 

SWISS ARMY MAN (2016)

Gestrandet auf einer einsamen Insel, kämpft Hank Tag für Tag ums nackte überleben. Doch da keine Hoffnung auf Rettung in Sicht ist, entschliesst er  seinem Leben ein Ende zu setzen, als er plötzlich eine an Land gespülte Leiche entdeckt. Der tote junge Mann ist das erste menschliche Wesen, was er seit langem zu Gesicht bekommen hat und so nennt er ihn kurzerhand Manny und beschliesst, dass dieser nun sein Begleiter werden soll.

Das beste an Manny ist, dass man ihn quasi als alles mögliche benutzen kann. Man kann ihn zum Jagen einsetzen oder auf ihm Wasserski fahren. Auf der surrealen Reise der beiden Freunde ist das Ziel nur eines: Heimat!

 

 

IMPERIUM (2016)
imperium

Als das FBI radioaktives Material beschlagnahmt, welches für den Bau einer schmutzigen Bombe gedacht war, ergibt sich für den jungen idealistischen Agenten Nate Foster die Chance, seinem frustierenden Leben beim FBI neuen Schwung zu geben. Ein radikales White-Supremacy-Terrornetzwerk wollte mit diesem Material einen Anschlag verüben. Nun soll er undercover eingeschleust werden und so zur Überführung der rassistischen Extremisten verhelfen. Doch mit der Zeit wird es für Nate nicht nur immer schwieriger, seine Tarnung aufrecht zu erhalten, auch sein eigener moralischer Kompass scheint immer mehr aus dem Lot zu geraten…

 

 

JUNGLE (2017)

Der junge Abenteurer Yossi ist zusammen mit seinen Freunden Marcus und Kevin in Bolivien unterwegs, als sie den österreichischen Aussteiger Karl Ruprechten kennenlernen. Karl behauptet, den fast unerforschten Teil des Amazonas gut zu kennen und so brechen alle gemeinsam zu einer Wanderung in den Urwald auf. Doch der Trip wird schnell zu einem Alptraum, da Karl Yossi und seine Freunde einfach im Stich lässt. Auf sich selbst gestellt, müssen sie versuchen, dem tödlichen Urwald zu entkommen und zurück in die Zivilisation zu finden…

 

 

DER KURIER (2018)

Da sein Einkommen als Pilot hinten und vorne nicht reicht, um die Versorgung seiner kranken Frau Jen zu gewährleisten, lässt Sean sich darauf ein, für ein mexikanisches Drogenkartell Heroin in seiner kleinen Cessna in die USA zu transportieren. Er spielt dabei ein doppeltes Spiel. Gegen die Aufnahme ins Zeugenschutzprogramm inkl. neuer Identität, arbeitet er auch mit der amerikanischen Drogenbehörde zusammen. Während er in der Luft mit Turbulenzen zu kämpfen hat, erfährt er plötzlich, dass seine Frau in der Gewalt des Kartells ist…

 

 

GUNS AKIMBO (2019)

Das Leben von Miles ändert sich schlagartig, als Mitglieder der Organisation SKIZM in seine Wohnung eindringen und ihn dazu zwingen, bei einer Art Online-Gladiatoren-Kampf mitzumachen, der live im Internet übertragen wird. Ihm werden an jeder Hand jeweils eine automatische Waffe montiert und nun soll er gegen die tödliche Gladiatorin Nix antreten. Zuerst tritt er die Flucht an, doch als er seine Ex-Freundin Nova retten muss, bleibt ihm nichts anderes übrig, als der Kampf…

 

 

FLUCHT AUS PRETORIA (2020)
Flucht aus Pretoria

Südafrika in den 70ern. Die Stimmung im Land ist explosiv, denn immer mehr Menschen lehnen sich gegen die Apartheid auf. Darunter auch einige der weissen privilegierten Minderheit. Der Anti-Apartheid-Aktivist Tim Jenkin und Stephen Lee werden festgenommen und ins Hochsicherheitsgefängnis nach Pretoria gebracht.

Dort treffen sie auf Denis und Leonard, die ihnen bei ihren Ausbruchsplänen helfen wollen. Sie wollen in der Gefängniswerkstatt Kopien aus Holz von den Schlüsseln aller Türen anfertigen…

 

 

Facebook Comments