News: Surrealer Horror DON´T CLICK

dont click

Der 21-jährige Josh versucht seinen Mitbewohner und besten Freund Zane, davon zu überzeugen, mit ihm auf eine Party zu gehen. Dieser lehnt die Einladung jedoch ab, mit der Begründung er müsse lernen, beschließt aber stattdessen im Internet nach Pornos zu suchen. Dabei stößt er auf ein Pop-Up welches seine Aufmerksamkeit erregt, er kann nicht widerstehen und klickt die ominöse Anzeige an.
Als Josh spät am Abend in die gemeinsame Wohnung zurückkehrt ist diese leer-keine Spur von Zane. Ihn beschleicht ein mulmiges Gefühl und er beginnt nach seinem Mitbewohner zu suchen. Dabei findet er den noch aufgeklappten Laptop von Zane, der in diesem Augenblick zu blinken beginnt. Das ist das Letzte, an das sich Josh erinnern kann, als er benebelt in einem dunklen und feuchten Keller neben Zane erwacht, aus dem es scheinbar keinen Ausweg gibt.
Ein gefährliches Wesen scheint die Kontrolle über ihre Körper und ihren Geist zu übernehmen und Josh versucht alles um sich und seinen Mitbewohner aus dieser bedrohlichen Lage zu retten, doch die größte Herausforderung bei ihrer Flucht scheint er selbst zu sein.

 

Geschrieben wurde der Film von Courtney Ellum und basiert auf einem gleichnamigen Kurzfilm des Regisseurs G-Hey Kim aus dem Jahr 2017, der auch bei der Spielfilmversion Regie führt.
Die Hauptrollen besetzen Mark Koufus, Catherine Howard und Valter Skarsgård. Eine noch unbekannte Besetzung, Letzterer ist der Sohn von Stellan Skarsgård (NYMPHOMANIAC) und Bruder von Bill Skarsgård (ES).

Am 11. Dezember erscheint DON´T CLICK auf VOD, für Deutschland ist leider jedoch noch kein Veröffentlichungsdatum bekannt. Hier schonmal der Trailer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Facebook Comments