News: SWALLOWED – Neuer Body Horror vom RUINEN-Regisseur

swallowed news

Carter Smith ist kein Name, den Horrorfans auf Anhieb zuordnen können. Wenngleich sich eine Vielzahl an seinen Body Horror-Streifen RUINEN (2008) erinnern wird. Nun will der Regisseur zu seinen Wurzel zurück und kündigte in einem Instagram-Post seinen kommenden Horrorstreifen SWALLOWED an.

Zur Handlung verrät Carter Smith zwar noch nichts, dafür aber ein paar andere Details. Die Schauspielerriege umfasst zum Beispiel Jena Malone, die schon im Hauptcast zu RUINEN dabei war. Ebenfalls an Bord ist Mark Patton, der in dem lange zurückliegenden A NIGHTMARE ON ELM STREET 2 spielte.

Carter Smith geht mit der Zeit und befasst sich mit Sorgen und Diskussionen, die 2021 in aller Munde sind. Er selbst bezeichnet SWALLOWED als seinen ersten Horrorfilm, der sich mit dem Thema queer befasst. Gemixt mit Body Horror, soll es ein schleimig-wilder-queerer -Horror-Albtraum eines Films werden.

Die Produktion zu SWALLOWED befindet sich nun in den letzten Zügen und wir werden wohl demnächst mehr darüber hören.

Hier gehts zum Instagram-Post…

 

 

Facebook Comments