News: Trailer zu SHARKULA & AMITYVILLE IN SPACE

sharkula/amityville in space

Diese beiden Filme, die wir euch hier präsentieren, sind, nennen wir es mal, ziemlich speziell. Hin und wieder stellen wir euch ja auch Trash-Streifen vor, SHARKULA und AMITYVILLE IN SPACE jedoch, verdienen vermutlich noch nicht mal die Bezeichnung „Trash“. Der Grund, warum gleich zwei Trailer in einem Artikel vorkommen, ist der, dass beide vom gleichen Macher sind. Mark Polonia, bringt in diesem Jahr gleich zwei No-Budget-Perlen raus, deren Poster noch das hochwertigste an der ganzen Produktion sind.

SHARKULA

Beginnen wir mit dem Vampir-Hai, der den Fluch Graf Draculas weiterleben lässt und Jagd auf unschuldige Touristen macht. Hinzu stoßen menschliche Vampire, die das Ziel verfolgen, SHARKULA zu beschützen und daher verhindern wollen, dass er getötet wird.
Haie stellen immer wieder beliebte Tiere im Trash-Horror dar, wie die SHARKNADO-Reihe zeigt. Im Vergleich zu SHARKULA sind diese Filme jedoch schon fast High-Quality Produktionen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 


AMITYVILLE IN SPACE

Weiter geht es mit einer bekannten Horrorgeschichte, die im Laufe der Zeit schon öfter verfilmt wurde. Dabei gab es mal bessere und mal schlechtere Versionen vom AMITYVILLE HORROR, aber diese Version hier, gehört mit Abstand zu den schlechtesten. Dabei gab es auch schon Filme wie AMITYVILLE UPRISING, AMITYVILLE SHARK HOUSE oder THE AMITYVILLE MOON, die, wie zu vermuten ist, auch schon keine Meisterwerke gewesen sind, trotzdem aber noch mit etwas mehr Qualität daher kommen, als diese Weltraumreise. Bis auf den Namen haben auch all diese Filme keinen wirklichen inhaltlichen Bezug zur Original-Story, die ja sogar auf wahren Begebenheiten beruhen soll.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mark Polonia’s „Werke“ sprühen nur so vor schlechten Schauspielern, sinnlosen Handlungen und Effekten, die aussehen, als hätte eine Schulklasse ein Videoprojekt mit Paint bearbeitet. Ganz klar sind SHARKULA und AMITYVILLE IN SPACE keine Filme, die man ernst nehmen kann, aber anhand der Trailer kann man sagen, dass sie so grausam sind, dass sie wahrscheinlich schon wieder Spaß machen.

Beide Filme starten im Sommer in den USA. Für Deutschland ist nicht bekannt, wie und wann sie veröffentlicht werden.

Facebook Comments