0
Posted 15. Juni 2013 by Cat in Interviews
 
 

Interview mit Derek Mears (FREITAG DER 13., HATCHET 3)

Derek Mears
Derek Mears

Der Name Derek Mears ist so gut wie jedem Horrorfan ein Begriff, nicht zuletzt weil er der beliebten Ikone Jason Voorhees im Remake von 2009 neues Leben eingehaucht hat. Doch der in Bakersfield geborenen Schauspieler und Stuntman hat noch weitaus mehr Talente, wie er in den letzten Jahren vor, aber auch hinter der Kamera bewiesen hat. Wir haben den sympathischen Mann, der mit einer Körpergröße von 1,96 ausgestattet ist, sprach mit uns über die Gerüchte um die Fortsetzung zu FREITAG DER 13te, über sein gemeinsames Projekt mit Kollege und Freund Tyler Mane und welche Horrorfilme er selbst gut findet.

Cat: Derek, du hast deine Schauspiel-/Stuntkarriere in den 90ern gestartet und warst bisher in über sechzig Filmen und TV-Shows zu sehen. Was hat dich dazu gebracht, Schauspieler zu werden?
Derek Mears: Als Kind bin ich damit aufgewachsen, Dungeons & Dragons (Rollenspiele) zu spielen und ich liebte es. Schauspielerei war die nächstliegende Berufswahl um Dugeons & Dragons zu spielen.

Cat: Ich muss sagen, dass du mir das erste mal richtig als Schauspieler aufgefallen bist, nachdem ich FREITAG DER 13te (2009) gesehen hatte. Wie hast du diese Rolle bekommen?
Derek Mears: Platinum Dunes hat verschiedene Branchenprofis, von denen sie dachten, sie könnten einen guten neuen Jason abgeben, gefragt und glücklicherweise ist mein Name aufgetaucht. Ich ging rein für ein Meeting und kam raus mit der Rolle.

Cat: Jason Voorhees ist noch immer einer der bekanntesten Horrorikonen. Warst du nervös, einen Charakter zu spielen, den so viele Leute seit Jahren gut finden?
Derek Mears: Jason ist mein Lieblings-Horrorcharakter, schon bevor ich angeheuert wurde um ihn zu spielen! Ich wollte ihm gerecht werden. Ich sage immer, ich bin ein Fan der die Fans repräsentiert, also war es wichtig für mich, den Mythos, der den Charakter umgibt zu erhalten, aber trotzdem das Risiko einzugehen, der Figur etwas Neues hinzuzufügen.

Derek Mears als Jason VoorheesCat: Die Leute fragen noch immer nach einem weiteren FREITAG DER 13te Film. Seit dem Erfolg des Remakes gibt es immer wieder Gerüchte über einen weiteren Teil. Die Fans mochten deine Darbietung als Jason Voorhees, ich bin sicher sie würden dich gerne wieder in dieser Rolle sehen.
Derek Mears: Es gibt noch immer keine Neuigkeiten beim Sequel. Ich liebe die Reihe. Auch wenn ich nicht Teil von FREITAG DER 13te 2 bin, ich möchte einfach einen weiteren Film als Fan sehen.

Cat: In anderen Interviews hast du erwähnt, dass du selbst ein großer Horrorfan bist. Kannst du ein paar deiner Lieblingsfilme nennen?
Derek Mears: Klar! Die TANZ DER TEUFEL – Reihe, die FREITAG DER 13te – Reihe, John Carpenters DAS DING AUS EINER ANDEREN WELT und ALIENS sind ein paar meiner Favoriten.

Cat: Deine Rolle in THE AGGRESSION SCALE (Guter Job!) weicht von deinen üblichen Rollen ab, denn in deinen bekanntesten Rollen trägst du eine Maske oder ein Kostüm. Wie hast du dich auf diese Rolle vorbereitet?
Derek Mears: Danke, das ist sehr freundlich von dir. Ich würde nicht sagen, dass es eine Abweichung ist. Ich springe seit Jahren zwischen meinem normalen Gesicht und dem tragen von Masken. Es ist einfach so, das einige der maskierten Rollen, die ich gespielt habe, kultig gewesen sind. Das ist, was die Leute in meiner Karriere sehen. Ich bereite mich für jede Rolle auf dieselbe Weise vor, ob ich eine Maske trage oder nicht. Es ist alles Schauspielerei für mich.

The Hills have Eyes 2Cat: Wir können dich auch in Rollen in MEN IN BLACK 2 (als Mosh Tendrils), PREDATORS (als einen klassischen Predator), THE HILLS HAVE EYES 2 (als Chameleon) und in VERFLUCHT (als Werwolf) sehen. Für welches dieser Kostüme hast du am längsten gebraucht, um die Figur zu werden?
Derek Mears: Wenn ich mich richtig erinnere, würde ich sagen der Chameleon Charakter von THE HILLS HAVE EYES 2. Ich glaube der gesamte Prozess fand 3 1/2 bis 4 Stunden am Tag statt.

Cat: In den letzten Jahren hast du viele Conventions gemacht. Was magst du an Conventions?
Derek Mears: Ich bin ein Horrorfan! Wenn ich keinen Film- oder Fernsehjob mache, werde ich manchmal eingeladen, um die Welt zu reisen und mit Leuten auf einer Con rumzuhängen, die genau die gleichen Sachen mögen, wie ich. Es macht unglaublich Spaß. Und außerdem sind die Fans erstaunlich!

Cat: Lass uns über HATCHET 3 reden. Du spielst die Rolle von Hawes. Wie war es am Set und haben die Dreharbeiten Spaß gemacht?
Derek Mears: Ich habe es geliebt mit Adam Green und BJ McDonnell zu arbeiten. Zwei fleißige, talentierte Typen, die jeden um sie herum respektieren. Es war ein superlustiger Dreh. Also, abgesehen davon, dass man von gigantischen Moskitos in den Sümpfen von Louisiana gefressen wurde.

Cat: Wie würdest du Victor Crowley am besten beschreiben?
Derek Mears: Übelriechend….nein, okay. Ha! Die Legende von Victor Crowley besagt, dass er in den Sümpfen von Louisiana ermordet wurde und nun spät nachts nach seinem toten Vater sucht. Im Schlepptau hat er Mord und Chaos.

Hatchet 3

Cat: Vor Kurzem sah ich dich in HÄNSEL & GRETEL: HEXENJÄGER als Edward, der Troll. Der Film wurde in Deutschland gedreht, richtig? Wie war es, in Deutschland zu drehen?
Derek Mears: Berlin war unglaublich! Ich war dort für ungefähr drei Monate und jeder, den ich getroffen habe, war sehr freundlich zu mir. Während ich da war, habe es wirklich genossen, etwas über die deutsche Kultur zu lernen. Ich war umgehauen von der erstaunlichen Kunst und der Architektur in der Stadt.

Compound FractureCat: Kannst du mir ein wenig über deine Rolle in COMPOUND FRACTURE erzählen? Dein Filmpartner Tyler Mane hat auch, zusammen mit Renae Geerlings, das Drehbuch geschrieben und seine Produktionsfirma Mane Entertainment produziert den Film.
Derek Mears: Na klar! Tyler Mane und ich sind Freunde, schon vor der ganzen Michael und Jason Sache. Es haut manche Fans um, wenn sie uns zusammen rumhängen sehen. „Warte, Jason und Michael sind Freunde?!!“ Lol. Tyler hat mich gefragt, ob ich ein Teil seines Horrorthrillers COMPOUND FRACTURE sein will und ich habe schnell zugestimmt. Die Handlung des Films ist, das Tylers Filmvater (gespielt von Muse Watson) Demenz hat und Tyler und seine Familie nach Hause zurückkehren, um sich um ihn zu kümmern. Sobald sie ankommen, entdecken sie, dass das Zuhause mit übernatürlichen Zellen garniert ist, um etwas nicht hereinzulassen. Ich bin dieses etwas. Ist Muse einfach verrückt oder ist da eine wirkliche Bedrohung?

Cat: Ich habe gelesen, dass du improvisierte Comedy Auftritte machst. Ich hoffe du zeigst deine Begabung für Comedy in der TV-Show HOLLISTON! Was kannst du uns über deine Rolle in der Show erzählen?
Derek Mears: Ich führe seit langer Zeit improvisierte Auftritte auf. Es ist ein großer Teil meines Lebens. Adam Green, der ein saukomischer Typ ist, fragte ob ich ein paar Gastauftritte in seiner Sitcom HOLLISTON mache. Ich spiele Officer Duffy, einen unsicheren, nicht so hellen Polizisten. Es ist eine unglaublich lustige Show. Ich bin begeistert, dass er mich noch immer zurückberuft, um meine Rolle erneut zu spielen.

Cat: Was kommt als Nächstes für dich?
Derek Mears: Also, HÄNSEL & GRETEL: HEXENJÄGER kommt nächste Woche auf DVD raus (deutscher Termin: 22.August 2013) und HATCHET 3 wird in der gleichen Woche veröffentlicht. Momentan drehe zurzeit andere Projekte, aber mir ist es offiziell nicht erlaubt, schon jetzt darüber zu reden.

Cat: Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast und alles Gute für die Zukunft.
Derek Mears: Danke dir, dass du dir die Zeit genommen hast, dieses Interview zu machen!

OFFIZIELLE FACEBOOK FAN PAGE von Derek Mears

If you prefer to read the interview in English, just follow this link!

Derek Mears (Photo by Richard Wright, www.rwrightpix.com

Facebook Comments