News: NIGHTBOOKS – Horror für den Nachwuchs

nightbooks news

Nicht selten kommt es vor, dass der Nachwuchs von uns Horrorfans auch gern mal einen Blick in unser Genre riskieren möchte. War es in der Kindheit, der meisten von uns, noch ein heimliches hinter dem  Sofa hervorlugen, um danach nächtelang kein Auge zu zumachen, gibt es heute Genrefilme, die die Kids behutsamer an den filmischen Horror heranführen.

Netflix leistet seinen Teil dazu, in dem der Streamingdienst, gemeinsam mit Produzent Sam Raimi und Regisseur David Yarovesky (BRIGHTBURN), den Einstiegs-Horrorfilm NIGHTBOOKS am 15. September 2021 veröffentlicht.

NIGHTBOOKS handelt von einem kreativen Jungen namens Alex, der mit großer Leidenschaft Gruselgeschichten schreibt. Aber als er für das, was er mag, als seltsam abgestempelt und abgelehnt wird, schwört er sich, nie wieder zu schreiben. Erst als ihn eine Hexe in ihrer magischen Wohnung in New York City gefangen nimmt und verlangt, dass er ihr jede Nacht eine neue Geschichte erzählt, wenn er am Leben bleiben will, beginnt Alex wieder zu schreiben.

Gefangen und von Lenore, der boshaften Katze der Hexe beobachtet, trifft Alex auf Yasmin, eine andere junge Gefangene, die gelernt hat, wie man die bösen Launen der Hexe überlebt. Mit Yasmins Hilfe muss Alex lernen, das zu akzeptieren, was ihn einzigartig macht: seine Liebe zu Gruselgeschichten.

Die Rolle der bösen Hexe mimt Krysten Ritter (BREAKING BAD).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Facebook Comments