News: RESIDENT EVIL auf Netflix – Nach nur einer Staffel abgesetzt

Rottweiler Zombie aus Resident Evil Serie

Erst im Juli feierte die Serienversion von RESIDENT EVIL auf Netflix Premiere und schon hat sich der Streamingriese Netflix dazu entschlossen, der Show ihren Stecker zu ziehen.

Warum wurde RESIDENT EVIL gecancelt?

Gründe dafür waren mitunter der verhaltene Start und permanent sinkende Abrufzahlen. Vielleicht hängt es auch damit zusammen, dass Netflix mittlerweile mehr Qualität in seinen Streaming-Katalog bringen will und daher den Rotstift bei einigen unbeliebteren Formaten an setzt.

resident evil serie 1

Insgesamt brachte es RESIDENT EVIL auf insgesamt 73 Millionen Stunden Abrufzeit, was sich so viel anhört, aber im Vergleich zu STRANGER THINGS eher lächerlich ist, welche in Bezug auf die vierte Staffel bei über 1,1 Milliarden Stunden steht.

Und letzten Endes waren die Bewertungen grundsätzlich eher mittelmäßig bis schlecht; auf Rotten Tomatoes erfuhr die Serie ein Zuschauer-Rating von miesen 27 Prozent.

Gelesen auf: iHorror, The Verge

Facebook Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.